SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Kreisliga Endrunde, 3.ST (2011/2012)

SV Dessau 05   TuS Kochstedt
SV Dessau 05 2 : 0 TuS Kochstedt
(1 : 0)
U9   ::   Kreisliga Endrunde   ::   3.ST   ::   15.04.2012 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Niklas Mieth, Lennart Guhl

Assists

Iwan Seebe, Jonas Raschke

Zuschauer

50

Torfolge

1:0 (08.min) - Niklas Mieth per Elfmeter (Jonas Raschke)
2:0 (32.min) - Lennart Guhl (Iwan Seebe)

Gut gekämft und verdient gewonnen

Nach den Osterferien hieß unser Gegner TuS Kochstedt. Bei schönstem Wetter begannen unsere Jungs konzentriert und setzten den Gegner unter Druck. Lediglich der Abschluss sollte nicht gelingen, da der gegnerische Torwart einen sehr guten Tag hatte. So brachte uns ein Neunmeter durch Nikl, mit seinem Schuss ins obere linke Eck mit 1:0 in Führung. Zuvor war Jonas R. im Strafraum gefoult wurden. Wenig später zeigte der Schiedsrichter Kevin Richter (sein 1. Spiel, sehr gutes Auftreten) erneut auf den Punkt, nachdem Jonas Z. ebenfalls im Straffraum gefoult wurde. Erneut trat Nikl an, war dieses Mal jedoch zu unkonzentriert und schoss voll auf den Torwart. Trotzdem musste auch unsere Abwehr um Torwart Max immer auf der Hut sein um die gegnerischen Angriffe abzuwehren. Nach der Pause entglitt uns etwas der Spielfaden, wir standen nicht mehr ganz so gut zum Gegner, versuchten immer wieder das Schwierige anstatt den einfachen Pass zu spielen und schafften es auch nicht unsere Torchancen zu nutzen. Zum Glück für uns konnte auch unser Gegner seine ausgespielten Tormöglichkeiten nicht in Tore umwandeln so dass wir weiterhin in Führung blieben. Erst die letzten 10 Minuten kehrte wieder mehr Ordnung in unseren Spielaufbau und nach einem wilden Durcheinander im gegnerischen Straffraum konnte letztendlich Lennart mit seinem Tor unsere Führung auf 2:0 ausbauen. Weitere Möglichkeiten blieben ungenutzt so dass es bei diesem Ergebnis blieb. Die letzten 8 Minuten war unser Neutorwart Niclas im Tor. Auch er machte seine Sache gut und hielt die 0 fest. Nach dem Abpfiff freuten sich die Kinder wie auch die Eltern über die 3 Punkte. Durch unseren guten kämpferischen und auch spielerischen Einsatz geht der Sieg für uns in Ordnung. Nun heißt es diese Leistung zu festigen und weiter zu verbessern um dann auch im nächsten Spiel gegen Waldersee zu bestehen.


Quelle: Holger Horn