SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Kreisliga Anhalt, 13.ST (2012/2013)

TuS Kochstedt   SV Dessau 05
TuS Kochstedt 0 : 10 SV Dessau 05
(0 : 6)
U9   ::   Kreisliga Anhalt   ::   13.ST   ::   17.03.2013 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Niklas Mieth, 2x Jonas Raschke, 2x Tarik Brandler, Lovis Bilharz, Hans Meiling, Carlos Hetke

Assists

2x Niklas Mieth, 2x Hans Meiling, Lovis Bilharz, Julian Strützel, Tarik Brandler

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (02.min) - Tarik Brandler (Hans Meiling)
0:2 (04.min) - Hans Meiling
0:3 (06.min) - Tarik Brandler (Julian Strützel)
0:4 (15.min) - Lovis Bilharz (Niklas Mieth)
0:5 (18.min) - Niklas Mieth (Hans Meiling)
0:6 (20.min) - Niklas Mieth (Tarik Brandler)
0:7 (22.min) - Niklas Mieth
0:8 (28.min) - Jonas Raschke (Niklas Mieth)
0:9 (35.min) - Carlos Hetke
0:10 (39.min) - Jonas Raschke (Lovis Bilharz)

Überlegendes Spiel ohne spielerisch zu Glänzen

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt trafen wir auf die Mannschaft von TuS Kochstedt. Unser Gegner hatte wohl mehr Probleme mit den Wetter, denn gleich mehrere Spieler erschienen nicht, so das hier alle Spieler durchspielen mussten. Wir begannen sofort aggressiv auf den Gegner zu gehen um ihn zu verunsichern. Dies gelang recht gut ohne jedoch spielerisch zu überzeugen. Aus unserer Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor machten wir zwischen der 3 und 6 Minute 3 Tore durch 2x Tarik und Hans. Mit diesem sicheren Vorsprung schlich sich leider mehrfach eine zu lasche Spielweise ein, die jedoch durch Kochstedt nicht genutzt werden konnte. Sobald wir das Heft wieder etwas besser in die Hand nahmen folgten auch wieder Tore. So bauten wir bis zur Halbzeit unsere Führung durch Tore von Lovis (1.Saisontor) und 2x Nikl auf 6:0 aus. Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild, wobei wir es hier schafften uns im Auslassen der Tormöglichkeiten zu übertreffen. Zwar kamen Nikl 2x, Jonas und auch Carlos zum Abschluss allerdings hatte Silas heute Möglichkeiten genug um wenigstens 3 Tore zu schießen, nutzte diese jedoch nicht. Somit stand es am Ende völlig verdient für unsere Jungs 10:0 ohne jedoch voll spielerisch zu Überzeugen. Hier müssen wir noch besser werden, wenn wir am kommenden Wochenende in Roßlau das Halbfinale im Kreispokal erfolgreich spielen wollen.


Quelle: Holger Horn