SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Kreisliga Anhalt, 7.ST (2013/2014)

SV Dessau 05   SG Empor Waldersee
SV Dessau 05 12 : 0 SG Empor Waldersee
(8 : 0)
U9   ::   Kreisliga Anhalt   ::   7.ST   ::   10.11.2013 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Jonas Raschke, 2x Cassian Pascal Steinmann, 2x Julian Strützel, Laurence Steffen, Oliver Michaelis, Jorin Marahrens, Ben Wilsenack, Lennart Krüger

Assists

2x Jonas Raschke, Laurence Steffen, Oliver Michaelis, Julian Strützel, Christopher Schröter

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (03.min) - Julian Strützel (Jonas Raschke)
2:0 (04.min) - Julian Strützel
3:0 (05.min) - Jonas Raschke (Julian Strützel)
4:0 (06.min) - Jorin Marahrens (Oliver Michaelis)
5:0 (09.min) - Cassian Pascal Steinmann
6:0 (14.min) - Lennart Krüger (Jonas Raschke)
7:0 (15.min) - Jonas Raschke
8:0 (20.min) - Ben Wilsenack
9:0 (21.min) - Laurence Steffen (Christopher Schröter)
10:0 (29.min) - Jonas Raschke
11:0 (33.min) - Cassian Pascal Steinmann
12:0 (35.min) - Oliver Michaelis (Laurence Steffen)

Verdienter klarer Sieg

Am heutigen Tage trafen wir auf die Mannschaft von Empor Waldersee, einem Team das sich gegenwärtig immer noch im Aufbau befindet. Gegen diese Mannschaft fuhren wir einen klaren Sieg ein, der bei besserer Chancenausnutzung noch höher hätte ausfallen können. Vor allem in der ersten Halbzeit spielten wir einen sehr guten Fußball, ließen den Ball laufen, sorgten für schnelle Spielverlagerung überraschten mehrmals unseren Gegner. Die spiegelt sich auch in der deutlichen Halbzeitführung wider. Nach dem Wechsel spielten wir vielmals zu eigensinnig, waren zu sehr aufs allein Tore schießen aus und ließen auch in der Konzentration nach. Wenigstens da konnte sich auch mal unser Torwart Pascal auszeichnen, der sonst doch einen sehr ruhigen Arbeitstag im Tor hatte. Kommende Woche sind wir spielfrei, das heißt jedoch das einige der älteren Spieler die E2 unterstützen dürfen ehe es dann am 23.11. gegen die SG Coswig/Klieken geht.
Ich hoffe euch hat das Gewinnen Spaß gemacht und ihr wollt mehr davon. Also weiterhin anstrengen, es liegt an Euch selbst.


Quelle: Holger Horn