SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Kreisliga, 3.ST (2014/2015)

TuS Kochstedt   SV Dessau 05
TuS Kochstedt 1 : 4 SV Dessau 05
(1 : 0)
U9   ::   Kreisliga   ::   3.ST   ::   01.10.2014 (17:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Ben Wilsenack, Laurence Steffen, Lennart Krüger, Hannes Hellwing, Simon Merke

Assists

Laurence Steffen

Zuschauer

45

Torfolge

1:0 (19.min) - TuS Kochstedt
1:1 (25.min) - Ben Wilsenack
1:2 (26.min) - Lennart Krüger
1:3 (27.min) - Simon Merke (Laurence Steffen)
1:4 (30.min) - Laurence Steffen

Mal so und dann wieder ganz anders.

Spiele in der Woche sind immer so eine Sache. Meist gibt es irgendwelche sportliche Aktivitäten die dann konträr zur spielerischen Erwartungshaltung stehen. Heute ging es gegen TuS Kochstedt. Unsere Jungs schafften es zwar sofort die Initiative zu ergreifen ohne allerdings Zählbares zu erreichen. Zu umständlich, zu langsam, kein Zweikampfverhalten letztendlich machten wir es durch unser eigenes Verhalten dem Gegner einfach unsere Angriffe abzuwehren. Und wenn wir doch allein vorm Torwart auftauchten dann .... So kam es wie es kommen musste. Machst du deine Tore nicht, dann macht sie halt der Gegner. So kurz vor der Halbzeitpause ein schöner Freistoß und der Ball zappelte im Netz. Nach dem Pausenpfiff und ein paar "nette" Worte vom Trainer spielten unsere Jungs wie ausgewechselt. Schnelle Kombinationen, immer Druck auf den Gegner und siehe da auf einmal war der Ball im richtigen Tor und Ben hatte den Ball über die Linie befördert. Nun ging es Schlag auf Schlag. eine Minute später die 27. Lennart erhöht auf 2:1. Wieder eine Minute und Hannes schiebt den Ball nach Zuspiel von Laurence unter dem Torwart durch. In der 30. Minute dann Laurence selbst fängt einen gegnerischen Ball ab und hält drauf 4:1 für unsere Jungs. Zwischenzeitlich gab es auch für unseren Torwart Moritz die Möglichkeit sich auszuzeichnen, denn er hielt ganz stark einen Neun Meter. Danach versuchten beide Seiten noch das Ergebnis zu verändern, jedoch kam nichts Zählbares mehr dazu. So freuten sich nach dem Abpfiff die Jungs über den Sieg und die drei Punkte. Den Trainer freut, das wir nach dem Rückstand weiter gespielt haben und auch die Tatsache das wir vier verschiedene Torschützen hatten. Ein Fakt der in dieser Altersklasse auch nicht zu unterschätzen ist.


Quelle: Holger Horn