SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Kreisliga, 10.ST (2014/2015)

SG Empor Waldersee   SV Dessau 05
SG Empor Waldersee 0 : 4 SV Dessau 05
(0 : 3)
U9   ::   Kreisliga   ::   10.ST   ::   15.11.2014 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Laurence Steffen, Unbekannt

Assists

Ben Wilsenack

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (01.min) - Laurence Steffen
0:2 (09.min) - Laurence Steffen
0:3 (18.min) - Laurence Steffen (Ben Wilsenack)
0:4 (35.min) - Unbekannt per Elfmeter

Klarer Sieg aber zu wenig spielerische Akzente

Heute ging es zum Spiel nach Waldersee, Auf nassen Rasen übernahmen unsere Jungs von Beginn an die Initiative. So folgte auch in der 2. Minute das 1:0 durch Laurence, der einen Abschlag abfing und so den Ball ins gegnerische Tor schoss. Waldersee versuchte viel auch das Spiel nach vorn jedoch konnte es immer schnell von uns unterbunden werden. Wir erarbeiteten uns weiterhin Chancen, mussten jedoch bis zur 9. Minute warten ehe Laurence erneut einen Abschlag abfing und auch diesen Ball im gegnerischen Tor unterbrachte. Auch danach blieben wir spielbestimmend waren jedoch vor dem Tor nicht konzentriert genug um weitere Tore zu erzielen. Erst in der 18. Minute erzielte Laurence einen lupenreinen Hattrick. Ben hatte den gegnerischen Angriffsversuch abgefangen und spielte dann den Ball zu Laurence und der fackelte nicht lange und versenkte auch diesen Ball im Tor. Kurz vor der Halbzeitpause gab es noch einen Neunmeter für uns allerdings traf Jan den Pfosten und Lennart konnte im Nachschuss den Ball nicht über die Linie bringen. So blieb es beim Stand von 3:0.

Nach dem Wechsel stellten wir die Abwehr um, Dustin und Erik sollten nun die Null halten. Um es vorweg zu nehmen auch sie lösten ihre Aufgabe sehr gut. Wir hatten weiterhin mehr vom Spiel ohne jedoch weitere spielerische Akzente zu setzen. Entweder waren wir zu unkonzentriert oder wir versuchten zu überhastet die Aktionen abzuschließen. Highlight in der zweiten Halbzeit war dann ein weitere Neun Meter den dieses Mal Jan scharf in die Mitte schoss zum Endstand von 4:0.

Kurz vor dem Ende dann tauchten die Gastgeber auch vor unserem Torwart auf, der mit zwei starken Paraden die 0 festhielt.

Fazit: Das Spiel beherrscht, allerdings zu wenig Tore gemacht aus dieser Überlegenheit. Ben hat in diesem Spiel ein stark verbessertes Zweikampfverhalten gezeigt, Laurence konnte einmal wieder beweisen wie wichtig er für das Team ist und Moritz zeigte zum Schluss, dass er immer auf dem Posten ist, wenn es mal bedrohlich wird.


Quelle: Holger Horn