SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Kreisliga, 23.ST (2014/2015)

SV Dessau 05   SG Empor Waldersee
SV Dessau 05 4 : 0 SG Empor Waldersee
(1 : 0)
U9   ::   Kreisliga   ::   23.ST   ::   31.05.2015 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Ben Wilsenack, Lennart Krüger, Zain Khalil

Assists

2x Emilio Spielau, 2x Zain Khalil

Zuschauer

35

Torfolge

1:0 (12.min) - Ben Wilsenack (Zain Khalil)
2:0 (27.min) - Zain Khalil (Emilio Spielau)
3:0 (33.min) - Lennart Krüger (Emilio Spielau)
4:0 (39.min) - Ben Wilsenack (Zain Khalil)

Spiel der ausgelassenen Chancen

Bei besten Wetter trafen wir heute auf die Spieler von Empor Waldersee. Unsere Jungs hatten das Hinspiel mit 4:0 gewonnen, allerdings im Pokalhalbfinale ihre Mühe mit dem Gegner. Wir waren also gewarnt.
Von Beginn an übernahmen wir das Spiel, allerdings spielten wir zunächst zu ungenau, so dass sich für unsere Gegner daraus keine Probleme ergaben. Die Gegenangriffe der Walderseer konnten unser Abwehrspieler gemeinsam mit dem Torwart klären. Allerdings wurde zu diesem Zeitpunkt schon sichtbar, dass gerade im Angriff oft zu überhastet agiert wurde. Wiederholt schafften wir es gut hereingebrachte Ecken von der Torlinie zu kratzen und nicht zu vollenden. So dauerte es bis zur 12. Minute, ehe es Ben endlich schaffte den Ball über die Linie zu drücken. Dem Tor war eine Ecke von Zain vorausgegangen. Da wir danach auch weitere klare Torchancen vergaben gingen wir mit diesem Ergebnis in die Halbzeitpause.
Nach dem Wechsel da gleiche Bild, bis zum Strafraum spielten wir gut zusammen, um dann doch kurz vor dem Torschuss den Ball zu verlieren. Allerdings wurden nun auch die Konter der Gäste gefährlicher und unsere Abwehr bekam mehr zu tun. Dafür schafften wir es jetzt unsere Angriffe erfolgreicher abzuschließen so war Zain es der in der 27. Minute ein Zuspiel von Emilio zum 2:0 verwandelte. In der 33. Minute passte Emilio auf Lennart und der nutzte seine Einschussmöglichkeit und es stand 3:0. In der 39. Minute dann spielte Zain den Ball zu Ben und der erzielt sein zweites Tor und stellte den Endstand von 4:0 her.
Fazit: Bei einer besseren Chancenverwertung hätte der Sieg deutlicher ausfallen müssen. Hieran müssen wir noch arbeiten.


Quelle: Holger Horn