SV Dessau 05

U11 : Spielbericht Kreisliga A, 1.ST (2015/2016)

TSV Rot-Weiß Zerbst II   SV Dessau 05
TSV Rot-Weiß Zerbst II 0 : 21 SV Dessau 05
(0 : 12)
U11   ::   Kreisliga A   ::   1.ST   ::   05.09.2015 (10:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

6x Yuxiang Pan, 6x Jonas Kroker, 3x Leon Schubert-Reich, 2x Yannic Bergt, 2x Felix Möller, Laurence Steffen

Zuschauer

25

Torfolge

0:1 (1.min) - Jonas Kroker
0:2 (4.min) - Yuxiang Pan
0:3 (7.min) - Jonas Kroker
0:4 (13.min) - Jonas Kroker
0:5 (14.min) - Yuxiang Pan
0:6 (16.min) - Yuxiang Pan
0:7 (18.min) - Felix Möller
0:8 (20.min) - Yuxiang Pan
0:9 (22.min) - Jonas Kroker
0:10 (24.min) - Jonas Kroker
0:11 (25.min) - Leon Schubert-Reich
0:12 (25.min) - Yuxiang Pan
0:13 (26.min) - Leon Schubert-Reich
0:14 (27.min) - Leon Schubert-Reich
0:15 (32.min) - TSV Rot-Weiß Zerbst II (Eigentor)
0:16 (33.min) - Yuxiang Pan
0:17 (39.min) - Yannic Bergt
0:18 (40.min) - Laurence Steffen
0:19 (42.min) - Felix Möller
0:20 (46.min) - Yannic Bergt
0:21 (48.min) - Jonas Kroker

Souveräner Auftritt bei überforderte Gastgeber

Ohne Lennart (Bänderdehnung) und Leon H. (Infekt) ging es zum Saisonauftakt zur 2.Mannschaft des TSV Rot Weiß Zerbst.

Schon ab Beginn des Spiels war schnell klar, welche Mannschaft hier den Ton angibt. Die ganz in schwarz gekleideten 05 Kids bestimmten das Spieltempo nach Belieben.

Ließen Sie den Ball schnell laufen, war das den Gastgebern zu schnell und unsere Jungs kamen zu reihenweise Chancen und Tore. Auch wenn längst nicht alle Chancen verwertet wurden, der Wille unbedingt das Tor zu erzielen war in allen Aktionen zu erkennen.

Sehr lobenswert ist, dass trotz der geringen Gegenwehr fast immer der besser postierte Mitspieler einbezogen wurde.
Erst in der Schlussphase des Spiels und nun merklich schwindenden Kräften kombinierten die Jungs vom Schillerpark jetzt nicht mehr so flüssig. Dennoch gestatteten sie dem Gastgeber keinen Torschuß.

Ein guter Auftakt, dessen Stellenwert aber erst im nächsten Heimspiel gegen Vorwärts Dessau richtig eingeordnet werden kann.

Wir hoffen, dass sich bis dahin alle gesundheitlich angeschlagenen Spieler wieder vollständig erholen. Ein Kämpfergruß geht auch an unseren Lennart, der seine Verletzung hoffentlich bald gut übersteht und auch die Geduld hat, bis er wieder an den Ball treten kann.


Quelle: Axel Winkler

Fotos vom Spiel


Zurück