SV Dessau 05

U15 II : Spielbericht Kreisunionsliga, 1.ST (2015/2016)

Dessauer SV   SV Dessau 05 II
Dessauer SV 1 : 6 SV Dessau 05 II
(0 : 2)
U15 II   ::   Kreisunionsliga   ::   1.ST   ::   05.09.2015 (11:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Taylor Lips, Fynn Rubitzsch, Noah Müller, Jannes Kulas

Assists

2x Taylor Lips, Maximilian Helbich

Gelbe Karten

Jannes Kulas, Taylor Lips

Zuschauer

35

Torfolge

0:1 (9.min) - Fynn Rubitzsch (Taylor Lips)
0:2 (30.min) - Taylor Lips (Maximilian Helbich)
0:3 (41.min) - Jannes Kulas (Taylor Lips)
0:4 (51.min) - Taylor Lips
0:5 (61.min) - Noah Müller per Elfmeter
1:5 (65.min) - Dessauer SV per Elfmeter
1:6 (67.min) - Dessauer SV (Eigentor)

Klarer ungefährdeter Sieg

Bei besten Fußballwetter fand der Punktspielauftakt unserer 2. Mannschaft auf dem Sportplatz Kienfichten statt. Gegen den Dessauer SV 97 erwischten wir den besseren Start. Mit unserem kontrollierten Spiel warteten wir auf sich bietende Räume in die wir dann auch stießen. Allerdings ließen wir die ersten Chancen noch liegen. In der 9. Minute allerdings sah Taylor den mitlaufenden Fynn und dieser netzte zum 1:0 ein. Auch danach beschränkte sich der Gegner aufs verteidigen und machte so die Räume vorm Strafraum eng. Doch auch hier ein Lob an die Jungs, sie spielten weiterhin konsequentes Passspiel ( Ballbesitz = Bayernrate) und warteten auf die Fehler des Gegners. In der 30. Minute ging Maximilian über die Außen und flankte in den Strafraum. Dort wartete Taylor und erhöhte auf 2:0. Bei diesen Spielstand blieb es bis zur Pause. Allerdings sind negativ anzumerken die unnötigen Gelben Karten für Jannes 32. Minute und Taylor 34. Minute. Auf Grund unserer dominanten Spielweise diese hätten wir auf diese sicherlich verzichten können. Auch nach dem Wechsel das gleiche Bild, Wir spielten übersichtlich, wenn es nach vorne nicht ging wurden halt die Abwehrspieler mit einbezogen. In der 41. Minute sieht Taylor den mitlaufenden Jannes und der erhöht auf 3:0. In der 51. Minute war es dann Taylor selbst, der die Führung auf 4:0 ausbaut. Da sich die offensiven Bemühungen unsereres Gegners doch stark beschränkten, blieben wir weiter am Drücker. In der 61. Minute wurde Taylor im Strafraum gefoult und Noah verwandelte den Strafstoß souverän. Wenig später ein Pfiff in unserem Strafraum und der Schiedsrichter zeigte erneut auf den Punkt. Vorangegangen war ein unnötiger Zweikampf zwischen Fabian und dem Gegner. Hier hätte ein einfachses Ablaufen gereicht. Nicht desto Trotz wurde auch dieser Elf Meter sicher verwandelt und der DSV verkürtzte auf 5:1. Den Schlusspunkt in diesem Spiel setzte auch der Dessauer SV 97 in dem sie in der 67. Minute einen Torschuss ins eigene Tor lenkten. Somit ging das Spiel 6:1 für unsere CII aus, ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg.


Quelle: Holger Horn