SV Dessau 05

U9 II : Spielbericht Kreisliga C, 8.ST (2015/2016)

SV Dessau 05 II   SG Empor Waldersee
SV Dessau 05 II 4 : 0 SG Empor Waldersee
(3 : 0)
U9 II   ::   Kreisliga C   ::   8.ST   ::   13.11.2015 (17:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Zain Khalil, Hannes Hellwing

Assists

Thommy Lips, Kurt Meiling

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (1.min) - Hannes Hellwing (Kurt Meiling)
2:0 (13.min) - Zain Khalil
3:0 (20.min) - Zain Khalil
4:0 (26.min) - Zain Khalil (Thommy Lips)

Und täglich grüßt das Murmeltier

Spiele in der Woche haben immer ihre Eigenheiten, Meistens sind die Kinder schon ausgepowert, sehnt sich nach Ruhe und dann kommt der Trainer und sagt wir haben Punktspiel. Ach man!! Da aber am Sonntag Volkstrauertag ist mussten auf Grund der Platzsituation die Jungs heute nochmal ran. Um es vor weg zu nehmen unsere Jungs haben das Spiel bestimmt und auch verdient gewonnen. Natürlich merkte man Ihnen an, das heute die Kraft und Konzentration doch nicht so da war wie bei den Sonntagsspielen, Aber wir erwischten einen guten Start und nach 25 Sekunden lag der Ball durch Hannes im Tor der Gäste. Kurt hatte zuvor mustergültig rein geflankt. Unsere Gäste ließen sich davon nicht beeindrucken und spielten munter mit. Allerdings war bei den meisten Aktionen vor unserem Strafraum Schluss, so dass unsere Torleute nicht eingreifen brauchten. Wir vergaßen mit weiterer Spieldauer allerdings das Spiel breit zu machen, alle zog es irgendwie zu Ball und da wir uns in der Mitte konzentrierten, hatte es auch der Gegner einfach die Räume zu schließen. Bedingt durch dieses Spiel auf engen Raum waren auch unsere Tormöglichkeiten begrenzt. Allerdings wurde auch wieder ein ganzer Teil dieser Möglichkeiten liegen gelassen. Erfolgreich bis zur Pause war 2x Zain, einmal mit einer schönen Bogenlampe in der13. Minute und dann nochmal nachdem er einen Ball abgefangen hatte in der 20. Minute. Nach dem Wechsel das gleiche Bild, Waldersee wartete auf unsere Abspielfehler, agierte jedoch beim Abschluss heute zu unglücklich. Wir wiederum versuchten alles durch die Mitte und machten uns so weiter das Leben schwer. Wenn wir dann mal über die Außen agierten, dann sahen wir den frei stehenden Mitspieler nicht sondern versuchten es im Alleingang. In der 26. Minute erzielte erneut Zain nach Pass von Thommy das 4:0. Danach wurde zwar weiter gespielt jedoch schafften es nun beide Mannschaften nicht mehr zu Abschluss zu kommen und so blieb es bei einsetzenden Regen bei 4:0. Hervorzuheben ist noch das wir mit Paulino heute einen Debütanten hatten, der in seinem ersten Spiel als G-Spieler doch recht gut mitspielte. Nun zum Schönen, wenn man in der Woche spielt, dann hat man am Wochenende frei. Dementsprechend wünsche ich allen ein schönes Wochenende und am kommenden Wochenende geht es nach Zerbst zur 2. Kreispokalrunde.


Quelle: Holger Horn