SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Kreisliga, 11.ST (2016/2017)

Waldersee/Mildensee   SV Dessau 05
Waldersee/Mildensee 0 : 11 SV Dessau 05
(0 : 3)
U9   ::   Kreisliga   ::   11.ST   ::   02.03.2017 (17:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

4x Dilane Yarsekou, 2x Dustin Zander, 2x Luca Elias Kruse, 2x Moritz Schmidt, Thommy Lips

Assists

3x Dustin Zander, 2x Dilane Yarsekou, 2x Thommy Lips, 2x Moritz Schmidt, Kurt Meiling

Zuschauer

45

Torfolge

0:1 (2.min) - Dilane Yarsekou (Thommy Lips)
0:2 (5.min) - Thommy Lips (Dustin Zander)
0:3 (12.min) - Dilane Yarsekou (Moritz Schmidt)
0:4 (21.min) - Dustin Zander (Moritz Schmidt)
0:5 (23.min) - Luca Elias Kruse (Kurt Meiling)
0:6 (25.min) - Luca Elias Kruse (Dilane Yarsekou)
0:7 (31.min) - Dilane Yarsekou
0:8 (32.min) - Moritz Schmidt (Dilane Yarsekou)
0:9 (34.min) - Moritz Schmidt (Dustin Zander)
0:10 (37.min) - Dustin Zander (Thommy Lips)
0:11 (38.min) - Dilane Yarsekou (Dustin Zander)

Den widrigen Witterungsumständen getrotzt

Bei herrlichsten Fritz Walter Wetter gab es da vorgezogene Spiel gegen die SG Waldersee/Mildensee. Spiele in der Woche haben so ihre Eigenheiten, man weis nie wie belastbar die Kinder nach einem anstrengenden Schultag sind. Dieses Mal wurden wir positiv überrascht. Von Beginn an gingen wir konzentriert zu Werke, versuchten über das Spielerische zum Erfolg zu kommen und gingen durch ein Tor unseres Neuzugangs Dilane bereits in der 2. Minute in Führung. Kurz darauf in der 5. Minute war es Thommy, der nach einem Pass von Dustin auf 2:0 erhöhte.Wir blieben weiter am Drücker und in der 12. Minute legte Moritz auf Dilane ab und der erhöhte auf 3:0. Danach übertrafen wir uns im Auslassen weiterer Einschussmöglichkeiten, so dass es mit diesem Stand in die Pause ging. auch nach dem Wechsel bestimmten wir weiter das Geschehen und schafften es unsere Führung konsequent weiter auszubauen. Den Torreigen eröffnete Dustin in der 21. Minute (Zuspiel Moritz) mit dem 4:0. Dann folgte der schönste Treffer des Spiel durch Luca der eine hohe Hereingabe von Kurt direkt nahm und ins Tor hämmerte. 5:0. Esfolgten nochmals Luca (25.Minute), Dilane (31. Minute), 2x Moritz (32. und 34. Minute) und Dustin in der 27. Minute zum 10 : 0. Den Schlusspunkt setzte Dilane in der 38. Minute mit dem Treffer zum 11:0. Einen recht ruhigen Tag hatte Manuel, der sich allerdings dann beim abschließenden Neun Meter schießen auszeichnen konnte.

Fazit: Insgesamt gesehen wurde deutlich, das wir mit den widrigen Platzverhältnissen besser klar kamen aus unser Gegner. Spielerisch war Dilane eine deutliche Verstärkung für unser Team. Am kommenden Wochenende wartet mit Blau Rot Coswig die nächste Mannschaft auf uns, aber da treten wir wieder am Sonntag an.


Quelle: Holger Horn