SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Kreisliga, 20.ST (2016/2017)

SV Dessau 05   SV Grün-Weiß Wörlitz
SV Dessau 05 18 : 0 SV Grün-Weiß Wörlitz
(10 : 0)
U9   ::   Kreisliga   ::   20.ST   ::   24.05.2017 (17:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

7x Thommy Lips, 5x Dilane Yarsekou, 2x Luca Elias Kruse, 2x Moritz Schmidt, 2x Paulino Helbig

Assists

2x Thommy Lips, Dilane Yarsekou, Dustin Zander, Moritz Schmidt, Paulino Helbig, Pepe Sebastian

Zuschauer

35

Torfolge

1:0 (2.min) - Luca Elias Kruse
2:0 (4.min) - Thommy Lips
3:0 (6.min) - Thommy Lips
4:0 (8.min) - Moritz Schmidt
5:0 (9.min) - Thommy Lips
6:0 (11.min) - Dilane Yarsekou
7:0 (16.min) - Thommy Lips (Dilane Yarsekou)
8:0 (17.min) - Paulino Helbig (Thommy Lips)
9:0 (18.min) - Dilane Yarsekou
10:0 (20.min) - Dilane Yarsekou (Thommy Lips)
11:0 (24.min) - Thommy Lips (Pepe Sebastian)
12:0 (26.min) - Dilane Yarsekou (Paulino Helbig)
13:0 (29.min) - Moritz Schmidt (Dustin Zander)
14:0 (30.min) - Paulino Helbig
15:0 (31.min) - Thommy Lips
16:0 (33.min) - Thommy Lips (Moritz Schmidt)
17:0 (39.min) - Luca Elias Kruse
18:0 (40.min) - Dilane Yarsekou

Dieses Mal wurden die Chancen wieder besser genutzt

Kurz vor dem Herrentag mussten unsere Jungs nochmals ran. Gegner waren die Kiddies aus Wörlitz. Von Beginn an zeigten wir, das wir dieses Mal unsere Möglichkeiten besser nutzen wollten. Natürlich kann man die Gegner nicht miteinander vergleichen, allerdings hat in diesem Spiel unser Gegner nicht einmal auf unser Tor geschossen, so das es wie es das Ergebnis aussagt eine sehr einseitige Partie war. Wörlitz stand fast immer mit 6 Mann im eigenen Strafraum und versuchte uns so gut wie möglich am Abschluss zu hindern, was natürlich auch ab und zu gelang, allerdings führt gerade dieses so tief hinten stehen dazu, das wir auch jeden Fehler konsequent und mit Torgefahr ausnutzen können. Wie gesagt gingen wir dieses Mal überlegter mit dem Ball um und erspielten uns jede Menge Einschußmöglichkeiten, von denen wir in der ersten Halbzeit 10 erfolgreich abschlossen.

Auch nach dem Wechsel und obwohl wir ständig durchwechselten blieben wir weiterhin das spielbestimmende Team und das Geschehen spielte sich im gegnerischen Strafraum oder kurz davor ab. Wir blieben weiterhin bei unserer spielerischen Linie und schossen in der 2. Halbzeit nochmals 8 Tore.

Fazit: Durch die spielerischen Überlegenheit über die gesamte Spieldauer geht das Ergebnis voll in Ordnung. Bis auf wenige Aktionen wurde die spielerische Lösung gesucht und auch meistens gefunden. Alle eingesetzten Spieler gaben ihr Bestes. Peper Noel Sebastian bestritt sein erstes Spiel in der F-Jugend und gab auch gleich eine Torvorlage. Also ein sehr guter Einstand.


Quelle: Holger Horn