SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Kreisliga, 22.ST (2016/2017)

SV Dessau 05   Waldersee/Mildensee
SV Dessau 05 8 : 0 Waldersee/Mildensee
(5 : 0)
U9   ::   Kreisliga   ::   22.ST   ::   11.06.2017 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

3x Thommy Lips, 3x Dilane Yarsekou, Kurt Meiling, Luca Elias Kruse

Assists

2x Dilane Yarsekou, 2x Thommy Lips, Dustin Zander

Zuschauer

45

Torfolge

1:0 (5.min) - Thommy Lips
2:0 (6.min) - Kurt Meiling (Dustin Zander)
3:0 (18.min) - Thommy Lips
4:0 (19.min) - Dilane Yarsekou (Thommy Lips)
5:0 (20.min) - Dilane Yarsekou (Thommy Lips)
6:0 (21.min) - Thommy Lips (Dilane Yarsekou)
7:0 (22.min) - Dilane Yarsekou
8:0 (25.min) - Luca Elias Kruse (Dilane Yarsekou)

Tore schießen war heute nicht verboten

Zum letzten Spieltag der Saison trafen wir auf die Spielgemeinschaft Waldersee/Mildensee. Auf Wunsch unseres Gegners wurde die Partie vorgezogen, so dass wir unsere Trainingszeit nutzten. Unter fachmännischer komptenter Leitung durch Schiedsrichter Wölk wurde die durchgeführt. Wie erwartet übernahmen wir ,mit dem Anpfiff die Kontrolle des Spieles. In der 5. Minute dann erzielte Thommy das 1:0. Kurz darauf legte Kurt den Ball nach Zuspiel von Dustin über die Torlinie und es stand 2:0. Dann folgte der koische Teil des Spieles, während die Eltern und der Trainer erwartete das wir munter fort spielen, versuchten wir nun den Ball über die Linie zu "tragen". So wurde mehrfach der Ball trotz bester Einschussmöglichkeit weiter zum nächsten Mitspieler abgelegt. Der Erfolg dieser Aktionen bestand darin, das wir die nächsten 12 Minuten kein weiteres Tor erzieltem. Esrt in der 18. Minute war es dann erneut Thommy, der das 3:0 erzielte. kurz darauf war 2x Dilane zur Stelle um bis zur Pause auf 5:0 zu erhöhen. Das Zuspiel erfolgte beide Male durch Thommy. Nach dem Wechsel revanchierte sich Dilane bei Thommy, in dem er dieses Mal das entscheidene Zuspiel auf Thommy spielte u d der auf 6:0 erhöhte. Wenig später fong Dilane einen Ball ab und schickte ihn postwendend ins gegnerische Tor. Das letzte Tor der Saison erzielte dann Luca, der in der 25. Minute einen Pass von Dilane annahm und erfolgreich zum 8:0 abschloß.

Fazit: Die Jungs haben eine gute spielerische Entwicklung genommen, wobei auch der Zugang durch Dilane eine sehr positive Verstärkung für unsere Mannschaft darstellte. Am Ende belegten wir einen guten dritten Platz in unserer Kreisliga. Nun verlässt uns ein Großteil der Spieler in die E-Jugend, die ja durch den Gewinn der Kreismeisterschaft die Latte für unsere Jungs recht hoch gelegt haben. Aber nur wenn man sich an den Besten orientiert, kann man sich weiter entwickeln. Ich bin jetzt schon gespannt wie eure weitere Entwicklung gehen wird und wen ich dann als Fast Rentner in unserer Männermannschaft begrüßen kann. Also Jungs ans Werk ich warte.


Quelle: Holger Horn