SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Fair-Play-Liga, 12.ST (2017/2018)

SV Dessau 05   TSV Rot-Weiß Zerbst
SV Dessau 05 o.E. TSV Rot-Weiß Zerbst
U9   ::   Fair-Play-Liga   ::   12.ST   ::   18.03.2018 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Anton Bülow, Erik Sebastian Böhme

Assists

Pepe Sebastian

Zuschauer

40

Englische Woche für die F-Junioren

Nachdem wir am Sonntag die SG Jeber Berfrieden erfolgreich besiegen konnten, stand am heutigen Freitag das Nachholspiel vom 18. März auf dem Programm.

Englische Woche für die Schillerpark-Junioren. Mit genau diesen haben wir bislang nicht die besten Erfahrungen gemacht, denn bei beiden Spielen, die unter der Woche gespielt wurden, gingen wir als Verlierer vom Platz. Etwa ein schlechtes Omen?

Gegner war heute bei sonnigen 27 Grad der TSV Rot-Weiß Zerbst, gegen die wir in der Hinrunde mit 2:1 gewinnen konnten.

17 Uhr war also Anpfiff auf dem frisch gemähten Grün im Schillerpark. Die 05er begannen wie die Feuerwehr. Es war noch keine Minute gespielt, da durften wir zum ersten mal jubeln. Das 1:0 erzielte Anton nach toller Vorarbeit von Oleksandr, der den Ball zwischen zwei Abwehrspielern durchsteckte.

In der 4. Minute erzielte Anton dann sein 2. Tor nach erneuter Vorarbeit von Oleksandr. Das war ein angriff, der sich wirklich sehen lassen konnte. Paulino spielte den Ball im Mittefeld zu Oleksandr, der den Ball zu Anton weiterleitet. Und dieser hatte dann wenig Mühe, den Ball in die Ecke zu schieben. Starker Spielzug.

In Minute 6. hatte die "Schillerpark-Elf" Freistoss nach Foul an Fynn. Emil nahm sich den Ball knapp 15 Meter vom gegnerischen Tor entfernt und schoss diesen direkt auf den Kasten. Den Schuss konnte jedoch der Torhüter parieren.

Das Spiel entwickelte sich zu einem ausgeglichenen Match, in der beide Mannschaften Chancen hatten, ein Tor zu erzielen. Die gelang aber keinem vor der Pause und so ging es beim Stand von 2:0 in die Halbzeit.

In der 24. Minute hatte Fynn dann die Möglichkeit auf 3:0 zu erhöhen, schoss jedoch knapp über das Tor. Die Vorarbeit kam von Gustav, der nach tollem Sololauf den Ball von der Grundlinie nach innen flankte. Eine Minute später war es dann soweit. Erst schoss Erik an den Pfosten, den Abpraller konnte Oleksandr dann zum 3:0 über die Linie drücken.

Zwei Minuten später war es dann Gustav, der nur knapp das Tor verpasste. Schade! In Minute 29 dann ein bisschen überraschend der Anschlusstreffer der Gäste, denn 05 hatte zu diesem Zeitpunkt das Spiel im Griff. Eine Minute gab es erneut einen Freistoß für die Gastgeber, den Erik jedoch nicht präzise genug schoss.

Das Spiel wurde nun ein wenig zerfahrener, Zerbst kam immer wieder vor das Tor von Pepe - der konnte jedoch gemeinsam mit der Abwehr die Bälle klären.

Alles in allem ein verdienter Heimsieg, bei dem man jedoch wieder einmal mehr merkte, dass Spiele unter der Woche nicht wirklich unsere Stärke sind. Das Spiel war geprägt von vielen Zweikämpfen, welche nicht immer ganz sauber und fair gespielt wurden. Freistöße üben steht wahrscheinlich als nächstes auf dem Trainingsplan.

Ein besonderer Dank geht heute mal das das Trainerteam, die trotz des Arbeitsalltags unsere Mannschaft wieder bestens motivieren konnten.

Null5er im Einsatz: Emil, Pepe, Philipp, Erik, Gustav, Oleksandr, Anton, Fynn, Christopher, Laetitia, Paulino


Fotos vom Spiel


Zurück