SV Dessau 05

U13 II : Spielbericht Landesliga, 4.ST

VfB Gräfenhainichen   SV Dessau 05 II
VfB Gräfenhainichen 5 : 0 SV Dessau 05 II
(3 : 0)
U13 II   ::   Landesliga   ::   4.ST   ::   10.09.2017 (10:00 Uhr)

Spielstatistik

Zuschauer

25

Torfolge

1:0 (3.min) - VfB Gräfenhainichen
2:0 (8.min) - VfB Gräfenhainichen
3:0 (24.min) - VfB Gräfenhainichen
4:0 (48.min) - VfB Gräfenhainichen
5:0 (53.min) - VfB Gräfenhainichen

Dem Gastgeber leicht gemacht

Am vergangenen Sonntag führte der steinige Weg unserer U13/2 erstmals nach Gräfenhainichen zum dortigen Aufsteiger „VfB“. Neben einer überschaubaren Auswechselbank war auch unser Coach Johannes abhandengekommen. Somit stand für die Jungs eine besondere Hürde an. Bei Herbstsonne und gepflegten Grün ging es dann gleich richtig zur Sache. Diesmal an der Seitenlinie begleitet von Holly und Olaf.

Der „VfB“ war von Beginn an gewillt die Punkte in Gräfenhainichen zu behalten und entsprechend dominant verliefen der ersten Minuten. In Folge dessen und auf Grund einer dominant gespielten 1. Halbzeit gab es einen 3-0 Pausenstand, mit der Feststellung, die ersten beiden Tore finden wieder unsere tatkräftige Mithilfe! Das müssen wir abstellen und im Agieren aus der Abwehr heraus sicherer und stabiler werden.
In Halbzeit 2 dann etwas umgekehrte Vorzeichen. Nun wollten wir auch richtig Mitspielen und hielten konsequent dagegen, angeführt von Friedo gab es die ersten Offensivaktionen u.a. mit einem tollen Schuss von Mo, der leider nicht von Erfolg gekrönt war. So ganz verhindern ließen sich die Torchancen des Gastgebern nicht, so daß Pascal chancenlos noch 2x hinter sich greifen musste. Zum Ende gab es dann noch eine Doppelchance für Moritz, diesmal leider nicht von Erfolg gekrönt, aber immer mit dem Wissen darum: Wenn es gelingt dem Gegner „unser“ Spiel aufzuzwingen und geduldig zu spielen, kommen die Torchancen zwangsläufig.
Diesmal wäre es Ergebniskosmetik gewesen. Bei konsequenten Abschluss in einem der nächsten Spiele sichert es hoffentlich die ersten 3 Punkte.

Fazit: Leider fehlte uns an diesem Tag unser Stratege Johannes, so dass es Olaf und Holi überlassen war, die Jungs auf das Spiel einzustimmen. Die Phasen in denen die Jungs „Fußball spielen“, den „Ball flach halten“ und vor allem „miteinander reden“ werden länger und ihr Spiel somit besser. Der an diesem Tag kleine Kader hat erst spät Zugriff auf das Spiel bekommen. Gelingt das früher und „bissiger“ gibt es auch bald die ersten Punkte. Am kommenden Sonntag nimmt die Mannschaft geschlossen am Dessauer Citylauf teil!


Quelle: Olaf Bülow
Zurück