SV Dessau 05

U13 II : Spielbericht Testspiel

SG Aken/Wulfen   SV Dessau 05 II
SG Aken/Wulfen 1 : 2 SV Dessau 05 II
(1 : 0)
U13 II   ::   Testspiel   ::   13.09.2017 (17:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Florian Schwerdtfeger

Assists

Ben Wilsenack, Emilio Spielau

Zuschauer

17

Torfolge

1:0 (8.min) - SG Aken/Wulfen
1:1 (44.min) - Florian Schwerdtfeger (Ben Wilsenack)
1:2 (52.min) - Florian Schwerdtfeger (Emilio Spielau)

Balsam für die Seele

Statt Training fand heute mal wieder ein Testspiel statt. Über unsere U13 entstand problemlos ein Draht nach Aken, sodass dieses für beide Mannschaften hilfreiche Testspiel zu Stande kam. Heute möchte ich eigentlich gar nicht so viel schreiben, also los geht's.

Im Kader waren heute alle, die noch geradeaus laufen konnten und nicht entschuldigt waren. Somit betraten 11 der 14 Spieler das Grün in Aken. Im Fokus dieses Spiel stand das Sammeln von Spielpraxis und das Umsetzen von Trainingsinhalten, denn für einige erwies es sich in der laufenden Saison bisher sehr schwer Spielpraxis zu sammeln.

Und nun zum Spiel. In den ersten 30 Minuten konnte niemand die Erwartungen erfüllen. Das war eine katastrophale Vorstellung, sodass der Gastgeber auch verdient mit 1:0 in Führung ging. Doch dafür war man hier heute nicht hergefahren. In der Pause schauten alle recht verdutzt aus der Wäsche. Alles was in Halbzeit 1 passierte, sollte vergessen werden. Eine Drehung um 180° wurde eingefordert! Also weiter mit Durchgang Nummer 2. Alle Spieler rwaren umgehend um Besserung bemüht. Chancen über Chancen, jedoch wurde kaum eine genutzt. Eigentlich war das doch heute alles nicht wahr, dachte man sich?! Doch es sollte noch etwas passieren. Bei Flo platzte heute dann noch der Knoten. Nach Vorlagen von Emilio und Ben drehte er das Spiel, sodass man am Ende mit 1:2 gewann.

Fazit: Die spielerische Leistung war heute nicht zufriedenstellend, das muss man hier ganz klar betonen. Jeder bekam seinen Einsatz und durfte sich präsentieren, einfach endlich mal wieder Spielpraxis zu sammeln. Sich in diesem Spiel dann aber endlich mal wieder einen Sieg zu holen, war heute aber umso wichtiger. Nach dem Spiel blickten wir untereinander in erleichterte Gesichter. So manchen viel nach diesem Spiel ein dicker Stein vom Herzen. Dieses Spiel war Balsam für die Seele und für das Selbstvertrauen des Teams und eines jeden Einzelnen auch wenn es aus fußballerischer Sicht in die Schublade "Sprechen wir nicht drüber!" fällt.

Nun erwartet uns mal ein freies Wochendende. Doch dieses spielfreie Wochenende wird dann auch direkt genutzt. Das gesamte Team läuft beim Dessauer City-Lauf die 5 Kilometer. Und zu diesem Anlass tragen wir unsere neuen Shirts. Also wer am Sonntag jemanden mit dem "D" auf der Brust sieht, das sind wir! 


Quelle: Johannes Kröhs
Zurück