SV Dessau 05

U9 II : Spielbericht Fair-Play-Liga, 3.ST

SV Dessau 05 II   TSV Rot-Weiß Zerbst
SV Dessau 05 II o.E. TSV Rot-Weiß Zerbst
U9 II   ::   Fair-Play-Liga   ::   3.ST   ::   02.09.2018 (09:30 Uhr)

Wieder ein Null-zu-Null und doch ein wenig anders

Wieder stand für unsere EffZwo am Ende des Spiels gegen die Mannschaft von Rot-Weiß Zerbst ein Null:Null auf der Anzeigetafel.

Wieder mussten es unsere Schillerpark-Kicker mit einem erfahrenen und körperlich überlegenen Gegner aufnehmen.

Wieder legte der Gegner los wie die Feuerwehr und schnürte unser Team vorm eigenen Tor ein.

Und wieder waren wir in erster Linie mit verteidigen beschäftigt.

Als wir uns nach den ersten Minuten wieder zwei Tore quasi selbst einschänkten, schien der Spielverlauf in eine ähnliche Richtung zu biegen, wie zuvor gegen Coswig /Klieken. Allerdings gaben unsere Null5er diesmal keine Sekunde auf. Im Gegenteil: Die Abwehr wurde immer sicherer und wir machten es den Zerbstern mit jeder Spielminute schwieriger. In der 2.Hälfte gingen wir  ihnen sogar so erfolgreich auf die Nerven, dass wir nicht nur 2 Gegentore kassierten sondern Nikita im Tor auch sonst nur selten eingreifen musste.

Noch erfreulicher: Nachdem wir unsere durchaus vorhanden offensiven Qualitäten  gegen Coswig / Klieken noch fast gar nicht zeigen konnten, gelang uns diesmal der ein oder andere Konter. Bereits in der ersten Hälfte parierte der Zerbster Hüter erst Oles Schuss mit einer Weltklasse-Parade und kam danach sogar noch irgendwie an den Nachschuss von Ayham ran. Im weiteren Verlauf des Spiels fehlte uns in der einen oder anderen Situation etwas das Geschick und Glück, dass aus guten Ansätzen auch eine richtige Torchance wurde.

Die bekamen wir aber noch, als das Zusammenspiel von Mathis und Ole perfekt klappte. Mathis spielte Ole sauber auf seinen starken Fuß, der das runde Leder gezielt wie zu guten alten Bambini-Zeiten unhaltbar in den Winkel nagelte. Das erste Saisontor der EffZwo war geschafft und die Gegentore im Vergleich zur Vorwoche doch um einiges reduziert. Ein kleiner Schritt auf der nicht vorhandenen Ergebniszettel, aber ein großer Schritt für die EffZwo.

Die kämpferische und leidenschaftliche Leistung unserer Jungs heißt es jetzt in den nächsten Spielen zu bestätigen.


Fotos vom Spiel


Zurück