SV Dessau 05

U9 II : Spielbericht Fair-Play-Liga, 4.ST

Dessauer SV   SV Dessau 05 II
Dessauer SV o.E. SV Dessau 05 II
U9 II   ::   Fair-Play-Liga   ::   4.ST   ::   16.09.2018 (09:30 Uhr)

Ein Spiel und zwei "Null-zu-Null"s

Nach 3 Heimspielen in Folge stand gegen den DSV die erste Auswärtsfahrt auf dem Programm. Einmal über die Bahnhofsbrücke, Siebensäulen-Kreisel, Meisterhäuser links rein und ab auf‘n Platz. Die Gegner von den Kienfichten waren besonders unseren Alt-Bambini der letzten 2 Jahre gut bekannt. Gegen den DSV  zu bäbbeln stand fast auf der Tagesordnung. Genauso wie gutes Wetter und hervorragende Kinderfußball-Atmosphäre. Da reite sich das heutige Spiel nahtlos ein.

Zu Beginn schafften wir es sogar an die Leistung gegen Waldersee anzuknüpfen und das Spiel auf Augenhöhe zu gestalten. Die Anfangsphase konnte unser Team auf fast allen Ebenen überzeugen. Kämpfen, Dribbeln, Passen und alles mit einer ordentlichen Portion Spielfreude. Fast? Bei Kämpfen, Dribbeln, Passen fehlt das Schießen, was man Zwangsläufig zum Tor erzielen brauchte. Am Schießen haperte es noch etwas. Entweder sauste der Ball knapp am Tor vorbei oder der Ball lag nicht richtig auf dem Lieblingsfuß, um das runde Leder mit richtig „Bums“ aufs Tor zu feuern.

Zu allem Überfluss zauberten die Mannschaft des DSV dann auch noch einen Musterkonter aus ihren Füßen, den man vielleicht noch ganz am Anfang verhindern hätte könne. Als der Ball aber einmal in unsere Hälfte gespielt wurde, war der Angriff nicht mehr zu verteidigen. Der Gegentreffer irritierte unsere Schillerpark-Kicker nur wenig. Schnell hatten wir das Spiel wieder unter Kontrolle. Die Schlussphase der ersten Hälfte: Siehe Absatz 2.

Die 2 Hälfte war dann plötzlich ein komplett neues Spiel. Zwar würfelte Trainer Benni die Positionen etwas durcheinander, doch das Durcheinander auf dem Platz war dann doch wesentlich größer. Unser Mittelfeldmotor, der in den letzten 1 ½ Partien perfekt funktionierte, geriet etwas ins stottern und ließ unsere beiden Abwehrrecken ein ums andere Mal im Stich. So richtig Ordnung und damit Kontrolle bekamen wir bis zum Schlusspfiff nicht mehr in die Partie. Die 97er nutzen das leider auch geschickt aus. So ging die 2 Hälfte etwas zu deutlich an den Gegner.

Das Tor, was wir uns in der ersten Hälfte gleich mehrfach hätten schießen müssen, holten wir uns dann aber kurz vor Schluss noch ab. Mit einer Willensaktion tankte sich unser komplettes Mittelfeld durch die Abwehr und bekamen den Ball irgendwie zu Ole, der zu seinem 2. Saisontor nur noch einschieben musste.

Ein Null-zu-Null, was irgendwie aus zwei Null-zu-Null bestand. Ein etwas Unglückliches in der ersten Hälfte und ein ganz schön Schmeichelhaftes in der 2.Hälfte.


Fotos vom Spiel


Zurück