SV Dessau 05

U9 II : Spielbericht Fair-Play-Liga, 10.ST

ASG Vorwärts Dessau   SV Dessau 05 II
ASG Vorwärts Dessau o.E. SV Dessau 05 II
U9 II   ::   Fair-Play-Liga   ::   10.ST   ::   11.11.2018 (09:30 Uhr)

Ein Null-zu-Null mit Pfannkuchen zum Abschluss

Beim letzten Spiel des Jahres hatte unsere EffZwo ein Auswärtsspiel in direkter Nachbarschaft gegen Vorwärts Dessau vor der Brust. Da überraschte es nicht, dass viele die erste Erwärmungsrunde schon bei der Anreise auf dem Fahrrad absolvierten. Auf dem Platz zeigten unsere Schillerpark-Kicker zum Abschluss noch einmal was sie richtig gut können und was wir noch trainieren müssen.

Aufgrund einer kleineren Verletzung kurz vor Anpfiff und geplanter Rotation, fanden sich ein paar Null5er auf ungewohnten Positionen wieder. Die Spieler nahmen die Herausforderung aber gut an und spielten eine überzeugende erste Halbzeit.  Gegen eine etwas erfahrenere und körperlich stärkere Mannschaft stand unsere Abwehr recht souverän. Wir fanden gut unsere Gegenspieler und versperrten mit vielen gewonnen Zweikämpfen den Weg zu unserem Tor. Insgesamt mussten wir nur 2 Gegentore hinnehmen – Eins nach einer Ecke und das Andere nach einem Konter. Beides gehört eher wieder in der Kategorie „unnötig“ aber nicht weiter wild. Ansonsten verlief die Partie recht ausgeglichen. Unsere Offensiv-Abteilung dribbelte und kombinierte sich sogar beachtlich oft vor das gegnerische Tor. Dort fehlte uns etwas die letzte Durchschlagskraft. Dennoch war die erste Halbzeit gut anzusehen – nicht ganz so gut anzusehen war dann leider die 2.Hälfte:

Dort verloren unsere Schillerpark-Kicker nämlich gleich zu Beginn etwas den Kopf. In dieser Phase waren wir mit uns und dem Gegner etwas überfordert. Eigentlich hätte man kurz Pause machen müssen, die Füße und den Kopf wieder richtig anschrauben und neu anfangen. Das ging nicht und so bestand die Herausforderung für die Kinder darin, sich selber wieder zu ordnen. Die Aufgabe ist in dem Altersbereich allerdings eine Nummer zu groß und Vorwärts kam  dann etwas zu einfach zu zu vielen Toren.

Ein klein wenig war das Null-zu-Null ein Abbild der kompletten Hinrunde. Über Teile des Spiels können wir immer richtig gut mithalten, schaffen es aber noch nicht, gute Leistungen gegen gute Gegner über ein komplettes Spiel zu zeigen.  Dass wir aber überhaupt schon so gut mithalten können, gibt Grund zum Feiern.  Die Feier wurde beim gemeinsamen Abschlussfoto mit den Jungs von Vorwärts eingeleitet und mit leckeren Pfannkuchen vom  #TeamGustav abgerundet. Vielen Dank!


Fotos vom Spiel


Zurück