SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Kreisliga, 18.ST

SV Dessau 05   TuS Kochstedt
SV Dessau 05 22 : 0 TuS Kochstedt
(9 : 0)
U9   ::   Kreisliga   ::   18.ST   ::   14.05.2017 (09:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

7x Dilane Yarsekou, 5x Dustin Zander, 4x Moritz Schmidt, 3x Luca Elias Kruse, Kurt Meiling, Thommy Lips, Marvin Stolle

Assists

6x Thommy Lips, 4x Moritz Schmidt, 3x Dilane Yarsekou, 2x Dustin Zander, Luca Elias Kruse, Marvin Stolle

Zuschauer

45

Torfolge

1:0 (2.min) - Dilane Yarsekou (Moritz Schmidt)
2:0 (3.min) - Thommy Lips (Luca Elias Kruse)
3:0 (4.min) - Dilane Yarsekou (Thommy Lips)
4:0 (7.min) - Moritz Schmidt (Marvin Stolle)
5:0 (8.min) - Moritz Schmidt (Thommy Lips)
6:0 (9.min) - Luca Elias Kruse (Moritz Schmidt)
7:0 (13.min) - Dustin Zander (Thommy Lips)
8:0 (14.min) - Dilane Yarsekou
9:0 (19.min) - Dustin Zander
10:0 (22.min) - Dilane Yarsekou (Moritz Schmidt)
11:0 (23.min) - Marvin Stolle (Dilane Yarsekou)
12:0 (25.min) - Dustin Zander (Dilane Yarsekou)
13:0 (26.min) - Dilane Yarsekou
14:0 (28.min) - Dustin Zander (Dilane Yarsekou)
15:0 (29.min) - Kurt Meiling (Moritz Schmidt)
16:0 (30.min) - Dilane Yarsekou
17:0 (32.min) - Moritz Schmidt (Dustin Zander)
18:0 (33.min) - Luca Elias Kruse (Thommy Lips)
19:0 (37.min) - Dilane Yarsekou
20:0 (38.min) - Dustin Zander (Thommy Lips)
21:0 (39.min) - Luca Elias Kruse (Dustin Zander)
22:0 (40.min) - Moritz Schmidt (Thommy Lips)

Einen überforderten Gegner spielerisch bezwungen

Heute trafen wir auf die Jungs von TuS Kochstedt, einem Verein der für seine gute Arbeit im Nachwuchsfußball bekannt ist.  Das Hinspiel hatten wir klar mit 7:0 gewonnen. Resultate sind jedoch gerade im Nachwuchs nur bedingt aussagefähig, hier spielt Tagesform, Vollzähligkeit der Mannschaft etc. eine vordergründige Rolle. Vom Wetter her nicht zu toppen hatten wir Anstoß und von da an hatten wir auch die Kontrolle über das Spiel. Wir ließen den Ball gut laufen, erarbeiteten uns Chancen im Minutentakt und noch öfters. Wir bauten bis zur Halbzeitpause unsere Führung auf 9:0 aus, wobei wir noch zahlreiche 1000% Chancen liegen ließen. Nach dem Wechsel das gleiche Bild, wir erspielten uns unsere Möglichkeiten und waren damit immer wieder zu schnell für den Gegner so das wir weiterhin Tor auf Tor erzielten. Für unsere Gäste spricht, das ihr Torwart immer wieder mit seinem Einsatz Tore verhinderte und das sie auch das Spiel nach vorne wenn auch selten immer wieder versuchten. Meiner Mannschaft ein Kompliment, das sie immer wieder spielerisch die Situation auflösten und so natürlich mit tollen Kombinationen auch wunderschöne Tore erzielten. Am Ende hieß es 22:0 für unsere Mannschaft, ein Sieg, der auch in dieser Höhe verdient war.

Fazit: Mit unseren guten Passspiel wurde der Gegner immer wieder überrascht und wir schafften es auch bis zum Schluss die Situationen spielerisch zu lösen und nicht in Einzelaktionen zu verfallen. Ein Lob an die ganze Mannschaft


Quelle: Holger Horn
Zurück