SV Dessau 05

U9 : Spielbericht Fair-Play-Liga, 1.ST

SV Dessau 05   TSV Rot-Weiß Zerbst
SV Dessau 05 o.E. TSV Rot-Weiß Zerbst
U9   ::   Fair-Play-Liga   ::   1.ST   ::   19.08.2018 (09:30 Uhr)

Saisonauftakt im Schillerpark - am Ende jubelten die Gäste

Endlich ist die Sommerpause vorbei, der Spielbetrieb der F-Junioren kann also wieder losgehen. Mit 4 Neuzugängen, die in der letzten Saison noch bei den Bambinis kickten, ging es am Sonntag bei allerbestem Fußballwetter gegen Rot/Weiß Zerbst. Unsere Mannschaft musste sich nach dem Abgang der jetzigen E-Junioren also neu finden. Viel Zeit hierfür blieb bisher nicht, hatten wir doch erst 2 Trainingseinheiten nach den Sommerferien.

Gespielt wurde auf dem bestens präparierten neuen Kunstrasen im Schillerpark. Unser Trainergespann Holger Horn und Marco Meißner schickten zu Beginn der Partie mit Paul und Laurin auch gleich 2 neue Spieler auf den Platz. Die erste Schrecksekunde gab es allerdings schon bei der Erwärmung, als unser Torhüter Pepe nach einem weiten Ausfallschritt zu Boden ging und sich die Leiste hielt. Aber Gott sei Dank ging es nach einer kurzen Massage und kleineren Dehnübungen weiter.

Püntlich um 9:30 Uhr wurde das Spiel begonnen - die 05er übernahmen, wie auch so oft in der letzten Saison, das Zepter. Es wurde munter nach vorne gespielt, die Jungs um Kapitän Emil ließen den Ball in den eigenen Reihen laufen und versuchten, den Ball im gegnerischen Tor unterzubringen. Bis hierhin war von Zerbst nicht all zu viel zu sehen, war der Gegner in den Anfangsminuten damit beschäftigt, zu verteidigen.

Leider hatten wir beim Abschluss kein Glück. Und so kam es, wie es kommen musste. Nachdem Pepe, der heute einmal mehr einen Glanztag erwischte, den einen oder anderen Ball klären konnte, ging Zerbst nach 10 Minuten mit 0:1 in Führung. Da waren die Abwehrspieler nur einen Moment unaufmerksam, den der Gegner sofort ausnutzte. Weiter geht´s!

Es schien wie ein Weckruf zu sein, bereits wenige Sekunden später schoss Fynn den 1:1 Ausgleichstreffer. Nur eine Minute später erhöhte Fynn nach Vorarbeit von Paul zum 2:1 - das war ein feiner Spielzug. So kann es weitergehen.

Zerbst wurde nun stärker, kamen immer wieder zu eigenen Torchancen, die Pepe jedoch alle samt vereiteln konnte. Da hätte es auch schon 2:5 für Zerbst stehen können. Es lief die 20. Minute, nur noch wenige Sekunden bis zur Pause, als er erneut überragend klären konnte. Der Ball kam jedoch irgendwie zum Gegenspieler, der trocken zum 2:2 Halbzeitergebnis einnetzte. Schade!

Es folgte eine 2. Hälfte, die absolut auf Augenhöhe verlief. Hier konnten Julian und Nies ihr Debüt im Trikot der F-Jugend feiern. Immer wieder liefen die 05er auf das gegnerische Tor zu, hatten jedoch beim Abschluss kein Glück. Dies lag in manchen Situationen auch daran, dass die Pässe nicht sauber gespielt wurden und somit den Mitspieler verfehlten. Versuche, mit einem Alleingang zum Erfolg zu kommen, gingen in Rauch auf. Es fehlte einfach an einem vernünftigen Zusammenspiel. Leider passierten nun auch immer wieder kleinere Fehler in der Abwehr um Gustav und Emil, dem man heute anmerken konnte, dass er auf der 6er Position besser aufgehoben ist.

In Minute 31 erzielte Zerbst folgerichtig den 2:3 Führungstreffer. Kopf hoch Jungs, noch waren fast 10 Minuten zu spielen. Es folgten zahlreiche Chancen, das Spiel noch auszugleichen. Doch erst fehlte Anton nach tollem Pass ein wenig Glück, den Ball im Tor unterzubringen. Trotzdem ein klasse gespielter Angriff. Kurz danach musste Emil nach einem Schlag auf den Fuß das Feld verlassen. Wir hoffen, dass er bis zum nächsten Spiel wieder fit ist.

Die größte Chance hatte Paul, dessen Distanzschuss an die Unterkante der Latte knallte. Den Abstauber konnte leider kein Mitspieler im Tor unterbringen.

So blieb es am Ende beim 2:3. Das erste Spiel zeigte, dass wir uns noch steigern können und auch müssen. Glückwunsch an die Debütanten, die ihre Aufgabe sehr gut meistern konnten.


Quelle: Holger Horn/Heiko Sebastian

Fotos vom Spiel


Zurück