SV Dessau 05

Von jungen Bambini-Hüpfern & alten Bambini-Hasen

Benjamin Summers, 11.02.2017

Von jungen Bambini-Hüpfern & alten Bambini-Hasen

Bevor sich unsere Bambini-Mannschaft morgen, am 07. Sonntag des Jahres 2017 in der Roßlauer Elbe-Rossel-Halle unter Anderem mit dem 1.FC Magdeburg und dem Halleschen FC messen wird, werfen wir kurz noch einmal einen Blick zurück auf das Turnier am vergangenen Wochenende.

Beim Turnier im Berufsschulzentrum von Blau-Weiß Dessau trat ein bunt zusammengewürfeltes Bambini-Team an, das so noch nicht zusammen gekickt hatten. Die Zahl der Turniere, die unsere Jungs und Mädls auf Ihren jungen Bambini-Buckeln hatten, unterschied sich dabei ganz erheblich. Deshalb hatte Trainer Benni auch ganz unterschiedliche Erwartungen an seine Schützlinge. Die jungen Bambini-Hüpfer sollten vor allem unser Motto WIR WOLLEN DEN BALL möglichst immer auf dem Feld zeigen. Das klappte überwiegend schon super – genau wie die alten Hasen Ihren Job, die jungen Hüpfern bestmöglich zu unterstützen, schon sehr gut lösten.

Vorwärts und Waldersee waren dennoch an diesem Tag insgesamt einfach ein bisschen stärker. Trotz kurzem Frust nach den beiden Spielen, gaben unsere Schillerpark-Kicker während der Spiele nie auf. So gelang es unseren Null5er den Gegnern enge Spiele zu liefern, die von nur kleinen Fehlern entschiedenen wurden. Als es am Ende für alle Medaillen gab, war der Frust auch schnell wieder verflogen und wir konnten uns beim gemeinsamen Abschlussfoto über Medaillen sowie die Erfolge des Vormittags freuen:

Blau-Weiß bezwang man in einem engen Spiel mit Chancen auf beiden Seiten durch Tore von Pepe und Fynn. Dabei verhinderte Philipp zwischenzeitlich mit einem super Reflex den Ausgleich. Die Spiele gegen Grün-Weiß und Aken blieben bei torlosen Unentschieden, wobei wir hier mal wieder nur an unserer eigenen Chancenverwertung scheiterten. 

Null5er im Berufsschulzentrum: Fynn, Ole, Greta, Till, Philipp, Pepe, Anton, Justus, Moritz, Paul


Zurück