SV Dessau 05

Schuhmacher hat eine neue Mission

Björn Reinhardt, 29.07.2017

Schuhmacher hat eine neue Mission

Nach bereits zwei absolvierten Vorbereitungsspielen ist zu erkennen: Die "Stellenbeschreibung" von Lukas Schuhmacher hat sich geändert. Der einstige torgefährliche Stoßstürmer hatte in der abgelaufenen Saison kaum noch Berücksichtung gefunden. Mit Arbeitsantritt von Interimstrainer Thomas Schmidt ändert sich jenes Bild. Schuhmacher wurde wieder fester Bestandteil der Mannschaft und konnte dann auch weitere Treffer im Saisonendspurt erzielen. Inzwischen agiert er als Verteiler.

Unter Neu-Trainer Lucian Mihu rückte der einstige Angreifer eine Reihe zurück und spielt nun eine wichtige Rolle im zentralen Mittelfeld. "Das ist schon etwas ungewohnt", erklärt Schuhmacher. "Jetzt habe ich das Spiel vor mir und nicht mehr im Rücken." Dennoch hat der "Neuling" bereits gefallen an dieser Position gefunden. Gegen RB Leipzig lieferte Schuhmacher, ebenso wie seine Teamkollegen im Rahmen der Möglichkeiten eines Verbandsligisten gegen ein Bundesligateam, eine souveräne Leistung ab. Im Spiel gegen den SV Friedersdorf durfte Lukas Schuhmacher spielen, bis er letztendlich sprichwörtlich platt war und in der 70. Minute ausgewechselt wurde. "An meiner Kondition muss ich noch arbeiten", gibt er unumwunden zu. Und eben gegen jene Mannschaft aus Friedersdorf konnte er auf seiner neuen Position auch glänzen. Mit dem gezielten Pass in die Schnittstelle bereitete Schuhmacher die Führung von Julian Bittner vor. Dass er das Toreschießen nicht verlernt hat, zeigte der Ex-Stürmer dann keine 3 Minuten später, als er den Ball zum mittlerweile 3:0 in die Maschen des gegnerischen Tores schob.

Zum Testspiel am Samstag gegen den Magdeburger SC Preussen wird Lukas Schuhmacher wohl erneut in seiner neuen Rolle als Ballverteiler auf dem Feld stehen. Im vorletzten Test ist dem Nullfünfer vorallem eines wichtig: "Wir müssen als Mannschaft weiter zusammenwachsen und wichtige Spielpraxis im neuen Spielsystem sammeln. Bisher ziehen aber alle sehr gut mit, deshalb bin ich auch optimistisch, dass wir das zum Saisonstart in zwei Wochen packen werden."

Der Ball wird im Schillerpark ab 15:00 Uhr rollen. Dann wird es zum Spiel auch wieder einen Liveticker geben.


Zurück