SV Dessau 05

Spieler des Jahres - Das Voting ist offen

Björn Reinhardt, 04.09.2017

Spieler des Jahres - Das Voting ist offen

Wie bereits an dieser Stelle berichtet, wurde Julian Bittner von den Trainern der Verbandsliga für die Wahl zum Spieler des Jahres nominiert. Am Montagmittag startete nun die heiße Phase der Abstimmung. Im Voting, welches in Zusammenarbeit des Fußballverbandes Sachsen-Anhalt mit dem Mitteldeutschen Rundfunk durchgeführt wird, muss sich der Goalgetter aus dem Schillerpark nun gegen 6 weitere Konkurrenten durchsetzen.

Bittner ist dabei das einzige Eigengewächs in der Auswahl. Der 21-Jährige stammt aus der Jugend des SV Dessau 05 und hatte bereits mit 17 Jahren sein Debüt bei der damals noch in der Landesliga spielenden 1. Mannschaft gefeiert. Inzwischen hat er sich in seinem Team als feste Größe etabliert. Mit 18 Treffern in 26 Verbandsligaeinsätzen war der schnelle Angreifer in der abgelaufenen Spielzeit bester Torschütze des SV Dessau 05. Zudem gibt er sein fußballerisches Know-How seit 3 Jahren auch an die kleinsten Kicker im Schillerpark weiter. Mit den E-Junioren sicherte sich der Trainer Julian Bittner in der vergangenen Saison den Kreismeistertitel. Bei seinen Schützlingen genießt er allerhöchsten Respekt, was nicht zuletzt durch eine große Traube an Kindern nach nahezu jedem Heimspiel um ihren "Lieblingsspieler" deutlich wird.

Unter dem jetzigen Co-Trainer der Verbandsligamannschaft, Thomas Schmidt, war Bittner stets gesetzt. Ob in der damals von Schmidt trainierten Kreisoberligamannschaft, wo Bittner regelmäßig Spielpraxis sammeln sollte oder in der zurückliegenden Saison, als Interimstrainer Schmidt das Verbandsligateam zum Saisonende auf Platz 5 führte. "Die Entwicklung von Julian ist natürlich traumhaft und zeigt auch, dass sich Investitionen in die Nachwuchsarbeit lohnen. Jeder einzelne Trainer des SV Dessau 05 hat seinen Anteil an dieser Nominierung", so Schmidt, der zudem ergänzt: "Und am Ende gibt ihm seine Bilanz natürlich auch Recht."

Für Bittner ist die Nominierung zum Verbandsligaspieler des Jahres natürlich ein Traum. "Ich fühle mich geehrt. Das ist schon etwas besonderes, wenn man für eine solche Wahl vorgeschlagen wird. Als Stürmer steht man natürlich öfter im Fokus, deshalb möchte ich auch betonen, dass meine Mitspieler ebenfalls einen großen Anteil daran haben. Ohne deren Vorlagen hätte ich nicht so gut aussehen können", so der Offensivspieler.

In den kommenden 14 Tagen kann auf der Homepage von MDR Sachsen-Anhalt abgestimmt werden. Am 18. September um 12:00 Uhr erfolgt dann die Auswertung. Hier geht's zur Abstimmung: Wer ist der beste Verbandsligaspieler im Land?


Zurück