SV Dessau 05

Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft - 2 Teams, ein Ziel

Heiko Sebastian, 02.12.2017

Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft - 2 Teams, ein Ziel

Endlich wieder Fußball! Bei den momentanen Temperaturen haben wir es am heutigen Samstag bevorzugt, das Spielen in die Halle zu verlegen. Die Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft stand auf dem Spielplan. Apropo Spielplan - da war zu lesen, dass es sich um ein Futsal Hallenturnier handelt.

FUTSAL? Das war für die U9 der 05er völlig neu, nie gehört, nie gespielt. Fußball ist doch das, was unsere F-Junioren bis heute wirklich gut und erfolgreich gespielt haben. In der Elbe-Rossel-Halle in Roßlau angekommen, wussten die Jungs und das einzige Mädel in unseren Reihen, was Futsal bedeutet. Es wird auf die normalen Handballtore gespielt - und zwar mit einem sprungreduzierten Ball. Ob das klappt? Gespielt wurde mit 5 Feldspielern und Torwart.

Da die Mannschaft mittlerweile über 15 spielberechtigte Kids verfügt, traten die Schillerpark-Kicker mit gleich zwei Mannschaften an. Ziel war es natürlich, die Finalrunde am 17. Dezember in der Sporthalle in Kochstedt zu erreichen.

Nach einer kurzen Vorstellung der insgesamt 11 angetretenen Teams, welche in 3 Gruppen aufgeteilt wurden, ging es auch schon los. Das erste Spiel unserer Mannschaft hatte das Team mit den weißen Trikots gegen den TuS aus Kochstedt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem ungewohnten Spielball ging das Spiel, welches auf Augenhöhe verlief, mit 0:0 aus. Somit war der erste Punkt für "Team weiß" gesichert.

Als nächstes war "Team rot" gegen die Spielgemeinschaft Waldersee/Mildensee an der Reihe. Leider verloren unsere Kicker mit einer neu formierten Mannschaft mit 0:4.

Nun war für unsere beiden Mannschaften erstmal eine Stunde Pause angesagt, bevor es für "Team weiß" gegen die ASG Vorwärts Dessau ging, die uns nach dem Auswärtssieg in der Fairplayliga in guter Erinnung waren. Unsere Mannschaft dominierte die Partie über weite Strecken der 10 minütigen Partie. Anton konnte einen Ball im Gemenge über die Linie bringen. Somit gewinnt "Team weiß" 1:0 gegen die ASG - 2 Spiele - 4 Punkte, das kann sich sehen lassen. Somit würde im letzten Spiel in Gruppe B ein Unentschieden zum Erreichen der Endrunde reichen.

"Team rot" musste im zweiten Spiel gegen den Starken Gegner vom DSV 97 antreten. Dieser hat uns unsere bislang einzige Saisonniederlage hinzugefügt. Das Spiel war erstaunlicherweise nicht ganz so eindeutig, wie zunächst vermutet. Am Ende musste sich in der Gruppe C "Team rot" dennoch 0:3 geschlagen geben. 2 Spiele - 0 Punkte, schade.

Das letzte Spiel für "Team weiß" stand kurz vor 13 Uhr auf dem Spielplan. Unser letzter Gegner war Blau-Weiß Dessau/TSV 1894 Mosigkau, die bislang noch keins ihrer beiden Spiele für sich entscheiden konnten. Das Ziel war ein klarer Sieg. Die Partie war kaum angepfiffen, da schoss Pepe nach 20 Sekunden bereits das 1:0 - klasse Auftakt. Dann geschah etwas, worauf die Eltern lange warten mussten. Nach einem sensationellen Sololauf durch die gegnerische Spielhälfte erzielte Emil, der eigentlich hinten der Abräumer in unserer Abwehr ist, sein erstes Tor für die 05er. Da war der Jubel auf der Tribüne mindestens genauso groß wie auf dem Spielfeld. Mit einem Fernschuss hatte Emil sogar noch die Möglichkeit auf einen Doppelpack. Der Schuss ging jedoch knapp über das Tor. Unser bester Torschütze Fynn und der Wirbelwind Anton, der heute so manches Foul einstecken musste, erhöhten auf den 4:0 Endstand. Da im abschließenden Gruppenspiel TuS Kochstedt und Vorwärts Dessau 1:1 Unentschieden spielten, war "Team weiß" Gruppensieger in der Gruppe B und somit gemeinsam mit TuS für die Endrunde qualifiziert. Bemerkenswert hier ist, dass die Mannschaft nicht ein Gegentor kassierte. Starke Abwehrleistung von Tyler und Laetitia, die nichts anbrennen ließen. Und unserer sonst so überragender Torhüter Erik erlebte einen eher ruhigen Vormittag. 

"Team rot" musste im letzten Gruppenspiel, bei dem es für unsere Kicker um nichts mehr ging, gegen die II. Mannschaft von Germania Roßlau antreten. Das Spiel, welches sehr ausgeglichen war, endete mit einem 0:0. Damit belegte "Team rot" in Gruppe C den 3. Platz.

Somit freuen wir uns, dass wir in der Endrunde der Hallenkreismeisterschaft mit einem Team vertreten sind.

"Team weiß": Emil, Pepe, Anton, Erik, Tyler, Fynn, Lartitia

"Team rot": Gustav, Philipp, Yannik, Levin, Christopher, Oleksandr


Zurück