SV Dessau 05

Niklas Berndt wechselt zum SV Dessau 05

Björn Reinhardt, 31.03.2018

Niklas Berndt wechselt zum SV Dessau 05

Mit Niklas Berndt hat am Samstag der erste Neuzugang für die kommende Spielzeit beim SV Dessau 05 unterschrieben. Der 19-jährige Verteidiger wechselt vom Oberligisten SV Merseburg in den Schillerpark. Dort absolviert das junge Talent derzeit sein erstes Jahr bei den Männern. Seine fußballerische Ausbildung genoss der gebürtige Baden-Württemberger beim VfR Aalen, dem 1. FC Heidenheim und zuletzt beim 1. FC Lokomotive Leipzig, wo er bereits mit Mittelfeldakteur Rick Behling in einer Mannschaft spielte.

In Merseburg hatte Berndt allerdings Anlaufschwierigkeiten und kam bisher nur auf 4 Einsätze. "Ich hatte extreme Probleme mit meiner Leiste und musste dadurch regelmäßig pausieren. Anfang des Jahres wurde mir dann letztendlich zu einer Operation geraten", erklärt der Jura-Student, der sich derzeit mit einem Reha-Programm auf sein Comeback vorbereitet. Dennoch ist Manager Thomas Diedrich überzeugt von Berndt: "Er ist ein junger talentierter Spieler mit großem Entwicklungspotenzial und zudem sehr bodenständig. Als ehrgeiziger Typ brennt er darauf in der kommenden Saison im Schillerpark angreifen zu können. Ich denke auch, dass er sich schnell in die Mannschaft integrieren wird."

"Bei Dessau 05 hat einfach das Gesamtpaket gestimmt. Deshalb hatte ich bei der Unterschrift auch ein gutes Gefühl. Dazu freue ich mich natürlich auf die neue Herausforderung und hoffe, dass ich dem Verein weiterhelfen kann.", begründet Berndt seine Entscheidung für den Verein aus dem Dessauer Norden und fügt an: "Mit Rick spielt bereits ein guter Freund von mir im Club, der mir den Einstieg im Sommer sicherlich auch erleichtern wird."

Für Verbandsligatrainer Lucian Mihu, der gerne mit jungen Talenten arbeitet, ist die Verpflichtung von Niklas Berndt natürlich eine positive Nachricht: "Er ist ein junger Spieler mit einer guten Ausbildung. Ich habe große Hoffnungen in ihn und denke, dass er unserer Mannschaft mit seiner Qualität helfen wird. Außerdem hat er seine gesamte Laufbahn noch vor sich und kann uns bei der Verwirklichung unserer Ziele unterstützen."


Zurück