SV Dessau 05

Die Rechnung aus dem Hinspiel ist noch offen

Björn Reinhardt, 28.04.2018

Die Rechnung aus dem Hinspiel ist noch offen

Ungern erinnern sich die Akteure des SV Dessau 05 an das Spiel gegen Union Schönebeck aus der Hinrunde. Ein früher Rückstand durch Bastian Lorenz, den Julian Bittner nach einer halben Stunde ausgleichen konnte. Vorallem im zweiten Durchgang folgte ein Spiel auf ein Tor. Einen weiteren Treffer konnte die Mannschaft aus dem Schillerpark allerdings nicht mehr für sich verbuchen. Stattdessen sorgte Florian Dethlefsen für ein Drama in letzter Sekunde. Nach einem Eckball, der allerletzten Aktion im Spiel, konnte Dethlefsen seiner Mannschaft alle Punkte sichern. Zurück blieben enttäuschte Dessauer.

Am Samstag folgt das Rückspiel und Routinier Daniel Zschiesche gibt die Marschrichtung vor: "Schönebeck schafft es sehr oft sich optimal auf den Gegner einzustellen. Deshalb müssen wir bereit sein, unseren Plan über 90 Minuten auf den Platz zu bringen und mit absoluter Konzentration unser Spiel zu spielen." Sich für die Hinspielniederlage revanchieren will auch Julian Bittner. Der Torjäger hatte nach seiner Verletzung zuletzt nur sehr dosierte Einsatzzeiten erhalten. Gegen Schönebeck könnte er für Lukas Schuhmacher in die Startelf rücken. Schuhmacher hatte sich gegen Dölau eine Verletzung am Fuß zugezogen und ist derzeit zum Zuschauen gezwungen.

Ein schweres Spiel erwartet auch Daniel Große, der sich aber ebenso dem Tenor anschließt, "die offene Rechnung aus dem Hinspiel begleichen zu wollen." Wie das geschafft werden soll, liegt für den 27-Jährigen auf der Hand: "Auf dem eigenen Platz haben wir bisher immer ganz gut ausgesehen. Das soll sich auch gegen Union nicht ändern. Diesen Lauf wollen wir für unsere Fans fortsetzen und die Punkte im Schillerpark behalten."

Der Auftakt in die kommende englische Woche erfolgt um 15:00 Uhr. Das Spiel kann auch wieder im Ticker verfolgt werden. Bereits am Dienstag geht es dann auch schon weiter. Dann soll im Dessauer Schillerpark die ausgefallene Begegnung gegen Fortuna Magdeburg nachgeholt werden.


Zurück