SV Dessau 05

Es zählen nur diese 90 Minuten

Björn Reinhardt, 18.05.2018

Es zählen nur diese 90 Minuten

„Alles Makulatur“, meint Felix Zilke vor dem Verbandsligaspiel gegen den FC Grün-Weiß Piesteritz. „Tabellenstände, bisherige Ergebnisse, das Resultat der letzten Woche, selbst das Hinspiel blendest du in so einer Partie aus. Es ist ein Derby. Es zählen nur diese 90 Minuten. Und am Ende“, so Zilke weiter, „zählt nur der Sieg!“

Dennoch werden die interessierten Zuschauer im Hinterkopf haben, dass es für den Gast aus Wittenberg um die Existenz geht. Und die Mannschaft aus dem Schillerpark könnte sich dabei erneut als Entscheidungsträger über die Teilnehmer der kommenden Verbandsligasaison erweisen. Am vergangenen Samstag wurde Zorbau von den Hausherren aus der Liga geballert. Mit nur einem Treffer. Zorbau erzielte gleich 5, davon schlug ein Ball im eigenen Netz ein. Das reichte am Ende gerade so für die Qualifikation zur Oberliga. Am Freitagabend kann man bei einem Heimsieg dem ewigen Rivalen aus Piesteritz das Tor zur Landesliga aufschließen. Rein rechnerisch wird das zwar zum Abpfiff um 20:15 Uhr noch nicht sicher feststehen, allerdings liegen die Chancen auf einen Klassenerhalt bei dann noch 6 zu vergebenen Punkten ungefähr auf HSV-Niveau.

Aber genau deshalb warnt Chefcoach Lucian Mihu seine Mannschaft vor einem angeschlagenen Boxer: „Piesteritz hat nichts zu verlieren, braucht unbedingt 3 Punkte und wird entsprechend motiviert in das Spiel gehen.“ Dieser erwartet eine spannende und umkämpfte Begegnung. „Allerdings haben wir auch noch unsere Ziele. Der sechste Platz soll gefestigt werden. Dazu brauchen wir unsere Punkte und wollen als Derbysieger vom Platz gehen“, so Mihu, der neben Julian Bittner erneut auf Oliver Bauer und Friedrich Fromm (beide angeschlagen) verzichten muss.

Publikumsliebling Frank Wallach hat vor dem Spiel vor allem seine Fans im Kopf: „Wir möchten den Zuschauer mit einem Heimsieg einen guten Start in das lange Pfingstwochenende bescheren.“

Der Ball rollt ab 18:30 Uhr im Dessauer Stadion am Schillerpark. Das Spiel kann zudem gewohnt im Ticker verfolgt werden.


Zurück