SV Dessau 05

Auftakt gegen Elster - Die neue Verbandsliga

Björn Reinhardt, 26.06.2018

Auftakt gegen Elster - Die neue Verbandsliga

In knappen 2 Wochen kehrt die Verbandsligamannschaft aus dem Schillerpark zurück auf den Platz. Dann beginnt für die Mannschaft von Cheftrainer Lucian Mihu die Vorbereitung auf die neue Saison. In dieser wird auch wieder der Meister von Halle-Ammendorf vertreten sein. Die Ammendorfer wollten die Liga nicht nach oben verlassen und haben ihr Aufstiegsrecht an den SV Blau-Weiß Zorbau abgetreten. Zurück in den Landesgrenzen ist der FSV Barleben. Die Rand-Magdeburger hatten bereits lange vor dem sportlichen Abstieg ihren Verzicht auf ein weiteres Jahr in der Oberliga erklärt. Den Weg in die Landesliga mussten der Magdeburger SV Börder und der FC Grün-Weiß Piesteritz antreten. Schade eigentlich. Dafür stoßen zwei Teams aus dem Harz zum neuen Teilnehmerfeld. Zukünftig geht es für die Dessauer in den Nordharz nach Westerhausen, sowie in den Südharz nach Kelbra. Beide Duelle wird es übrigens erstmals in der Pflichtspielhistorie des SV Dessau 05 geben.

Zum Saisonauftakt gibt es am 12. August beim SV Eintracht Elster ein Auswärtsspiel. Den letzten Spieltag absolvieren die Nullfünfer am 8. Juni beim SV Edelweiß Arnstedt. Die ersten Duelle gegen Bitterfeld und Thalheim stehen am 3. und 9. Spieltag auf dem Plan. In der englischen Woche am 3. Oktober heißt der Gegner kurioserweise erneut IMO Merseburg.

Die Verbandsliga im Überblick:

SV Dessau 05
SV Eintracht Elster
Haldensleber SC
SV Blau-Weiß Dölau
VfB IMO Merseburg
BSV Halle-Ammendorf (M)
SV Kelbra (N)
Union Schönebeck
SV Fortuna Magdeburg
VfB Sangerhausen
SG Rot-Weiß Thalheim
SV Edelweiß Arnstedt
SV Westerhausen (N)
FSV Barleben (A)
Bitterfeld-Wolfen
Romonta Amsdorf

Hier geht es zum vorläufigen Spielplan.


Zurück