SV Dessau 05

Der SV Dessau 05 verpflichtet US-Boy Justice Duerksen

Björn Reinhardt, 14.07.2018

Der SV Dessau 05 verpflichtet US-Boy Justice Duerksen

Aus der Sonne Kaliforniens direkt in den Schillerpark. Gut, die Sonne strahlte am Samstag auch über der Bauhaustadt. Mitsamt seinem Reisegepäck ging es für Justice Duerksen, dem neuen Sunnyboy in der Mannschaft von Lucian Mihu, vom Leipziger Flughafen auf den Marktplatz nach Dessau. Auf der Bühne, welche die Stadtwerke Dessau für den eigenen Sport- und Familientag aufgebaut hatte, hielt sich Duerksen noch ganz unscheinbar im Hintergrund auf. Bei der Teampräsentation zeigte er sich erstmals in seiner zukünftigen Mannschaftskleidung dem sportbegeisterten Dessauer Publikum. Viele hatten zu diesem Zeitpunkt noch garnicht realisiert, dass sich ein neues Gesicht unter die 22-köpfige Delegation gemischt hatte. Auch im Schillerpark verhielt sich der Amerikaner so, als würde er schon immer zum Team gehören. Entsprechend umgezogen ging es mit Christian Wegener, der ebenfalls erst am Montag ins Mannschaftstraining einsteigen wird, auf den frisch sanierten Kunstrasen im Stadion am Schillerpark. Cheftrainer Lucian Mihu überlässt bekannterweise nichts dem Zufall. Die beiden Neuen sollten während der ersten Halbzeit ein individuelles Trainingsprogramm absolvieren.

Nach dem Spiel folgte der obligatorische Pressetermin, den der 23-Jährige mit Bravur meisterte. Duerksen wechselt vom ehemaligen Oberligisten SV Merseburg nach Dessau. Der Offensivakteur hatte zu Beginn des Jahres ein Studium in Halle aufgenommen und sich den Nord-Merseburgern angeschlossen. Zuvor schnürte Duerksen, der sich auf der linken Außenbahn  heimisch fühlt, die Schuhe für den Orange County FC in der National Premier Soccer League. Wie in den USA üblich, spielte Justice Duerksen zudem für die UC San Diego Tritons, dem College Soccer Team der University of California in San Diego. Duerksen konnte sich bereits im Probetraining seinem zukünftigen Trainer Lucian Mihu empfehlen. "Ich freue mich darauf, zukünftig für Dessau spielen zu können. Das Trainerteam um Lucian und Thomas hatte mich beim Probetraining schon sehr beeindruckt", berichtet die zukünftige Nummer 22. Auch zu seinem Platz im Team hat der Neuzugang bereits konkrete Pläne: "Als Offensivspieler möchte ich der Mannschaft natürlich mit Toren weiterhelfen, aber auch meine Mitspieler mit den entsprechenden Pässen in Szene setzen."

Mit der Verpflichtung von Justice Duerksen konnte Lucian Mihu seinen Plan umsetzen, auf der Flügelposition für eine zusätzliche Konkurrenzsituation innerhalb der Mannschaft zu sorgen. "Justice ist ein Spieler mit einer guten fußballerischen Ausbildung. Er ist sehr jung und hat Bock auf Fußball. Zudem gehört er zu den spielintelligenten Spielern, die ich mir für mein Team wünsche", äußert sich der Cheftrainer zu seinem neuen Spieler.

Der "neue Mann" kann erstmals am kommenden Wochenende auf dem Feld begutachtet werden. Dann treffen die Nullfünfer in ihrem zweiten Vorbereitungsspiel auf den SSV Markranstädt.


Zurück