SV Dessau 05

Nullfünfer im Pokal erfolgreich

Björn Reinhardt, 15.08.2018

Nullfünfer im Pokal erfolgreich

Am vergangenen Wochenende standen die ersten Pokalspiele auf dem Spielplan der Nachwuchskicker. Drei Teams konnten in ihren Spielen den Einzug in die nächste Runde feiern - eine Mannschaft wartet noch immer auf den Gegner.

U11 | TSV Rot-Weiß Zerbst - SV Dessau 05 0:2

Beim TSV Rot-Weiß Zerbst musste die Mannschaft von Julian Bittner zum Achtelfinale im Kreispokal antreten. Aufgrund mangelnder Chancenverwertung konnten sich die Gäste aus dem Schillerpark erst im zweiten Durchgang durchsetzen. Dilane (27., 47.) sicherte mit seinen Toren den Einzug in die nächste Runde.

U13 | SV Dessau 05 II - TuS Kochstedt II 7:0

Im Schillerpark sind am Sonntag einige Tore gefallen. Nach etwas Anlaufzeit brachte Toni seine Mannschaft in Führung. Emilio, sowie erneut Toni sorgten für den Halbzeitstand. Im zweiten Durchgang waren Erik, Leon, Ben und erneut Toni für die Hausherren erfolgreich.

U15 | ASG Vorwärts Dessau - SG Dessau/Kochstedt 0:10

Wenige Tage nach dem Testspiel in Kochstedt, gab es auf dem Einheit-Platz im Pokal das "Rückspiel" gegen die ASG Vorwärts Dessau. Dabei konnte die Mannschaft von Dirk Bauer noch eine Schippe drauflegen und gewann die Begegnung mit 10:0. Diesmal sorgten Leander, Davey (2), Jonas, Luca, Max (3), Johannes, sowie ein Eigentor für den Endstand.

U19 | SG Dessau/Kochstedt - 1. FC Lok Stendal

Eigentlich hatte sich die Mannschaft von Michael Elze bereits auf die erste Pokalrunde auf dem Sportplatz am Zoberberg eingestellt. Am Freitag folgte dann allerdings die Absage des ursprünglichen Termins, sowie eine Neuansetzung auf den 24. August. Stendal sah sich wohl nicht in der Lage eine spielfähige Mannschaft in die Bauhausstadt zu schicken.


Zurück