SV Dessau 05

SV Dessau 05 vor Derby gegen Bitterfeld

Björn Reinhardt, 02.09.2018

SV Dessau 05 vor Derby gegen Bitterfeld

Es ist der dritte Spieltag in der Verbandsliga Sachsen-Anhalt und die ersten Mannschaften stehen bereits jetzt am Scheideweg. Gilt der Saisonstart als gelungen oder sieht man direkt von Beginn an nur die Rücklichter des Hauptfeldes. Ein psychologischer Aspekt, der ein Team durch das gesamte Spieljahr begleiten kann.

Der 1. FC Bitterfeld-Wolfen ist so eine Mannschaft und deshalb für das Team von Lucian Mihu so gefährlich, wie ein angeschlagener Boxer. Gegen Fortuna Magdeburg, sowie im Landespokal gegen Stedten verspielten die Bitterfelder jeweils einen 2:0 Vorsprung, um dann nach Abpfiff mit leeren Händen dazustehen. Am vergangenen Spieltag gab es eine 0:6 Klatsche gegen Oberliga-Absteiger Barleben. Das war nicht gerade Balsam für die Seele. Umso unberechenbarer werden die Gastgeber für die Nullfünfer sein, da diese quasi nichts zu verlieren haben.

Der SV Dessau 05 erlebte einen durchwachsenen Saisonstart. In Elster trat die Mannschaft aus der Bauhausstadt quasi ohne Offensive, dem eigentlichen Prunkstück der Saisonvorbereitung, an und stand nach dem ersten Spieltag ohne Punkte da. Im Landespokal in Blankenburg konnte sich die 05-Elf rehabilitieren. Danach dominierte man im Schillerpark den Tabellenführer aus Amsdorf und konnte diesen vom Thron stürzen.

"Wir brauchen die selbe Einstellung, wie gegen Amsdorf", nimmt Mannschaftskapitän Rick Behling sein Team in die Pflicht. "Bitterfeld wird ein unangenehmer Gegner. Da müssen wir wieder alles raushauen."

Zum Spiel in Bitterfeld wird dann auch Niklas Berndt wieder zum Kader stoßen. Dagegen fällt Geraldo Shaba weiter aus. Der Flügelflitzer hatte in Blankenburg einen Schlag auf den Fuß bekommen. Lukas Schuhmacher und Christian Wegener bereiten sich bereits intensiv auf ihr Comeback vor, dürfen allerdings vorerst weiterhin nur zusehen. Für die Verletzung von Friedrich Fromm gibt es nach wie vor keine finale Diagnose.

Der Ball in Bitterfeld rollt ab 14:00 Uhr. Zum Spiel gibt es den Liveticker im neuen Gewand. Dieser kommt ab sofort direkt aus dem DFBnet und wird präsentiert von fussball.de.

Der Kader zum Spiel gegen den 1. FC Bitterfeld-Wolfen:

Tor Daniel Zschiesche, Giovanni Datemasch
Abwehr Frank Wallach, Niklas Berndt, Donald Beqiraj, Felix Zilke, Oliver Bauer, Stefan Heisig
Mittelfeld Franz Thomas, Albert Halilaj, Rick Behling, Daniel Große
Sturm Julian Bittner, Maximilian Eschner, Philip Kupka, Justice Duerksen


Zurück