SV Dessau 05

Westerhausen kommt in die Bauhausstadt

Björn Reinhardt, 11.05.2019

Westerhausen kommt in die Bauhausstadt

"Westerhausen? Fußballparty. Emotionen." Daniel Zschiesche erinnert sich gerne an das Hinspiel zurück: "Das war schon sehr beeindruckend, mit welcher positiven Emotionalität die Fans dort ihre Mannschaft nach vorne peitschen. Da wird der Fußball noch so richtig geliebt. Das hat wirklich Spaß gemacht, auch wenn das Ergebnis für uns nicht befriedigend war." Und nach dem Spiel stand plötzlich Bürgermeister Eberhard Heintze, selbst einst Torhüter bei Motor Altenburg, mit einem Kasten Bier in der Kabine, um sich für die spannende Begegnung zu Bedanken. Zschiesche und Heintze - quasi Kollegen.

Der 2000-Seelenort bestreitet gerade seine erste Verbandsligasaison überhaupt und schlägt sich dabei mit Bravour. Zuletzt sorgte Torjäger Friedrich Reitzig an der ZDF Torwand für Aufsehen. Mit seinen bisher 14 geschossenen Toren hat Reitzig einen wesentlichen Beitrag zu einem derzeit soliden 7. Tabellenplatz geleistet. Dass Westerhausens Neuner bei eben jener Toranzahl bleibt, dafür möchte auch Zschiesche sorgen. Das parallel stattfindende Sparkassen Fairplay Camp sorgt zudem dafür, dass am Samstag einige vorallem junge Zuschauer, zusätzlich auf der Tribüne sitzen werden.

Gegen Westerhausen möchte Cheftrainer Lucian Mihu unbedingt punkten: "Wir haben gegen Thalheim unverdient verloren. Jetzt wollen wir mit einer soliden Leistung wieder zurück in die Spur." Der Ball rollt im Schillerpark ab 15:00 Uhr.