SV Dessau 05

Die Reaktionen auf den FCM im Pokal

Björn Reinhardt, 13.08.2019

Die Reaktionen auf den FCM im Pokal

Seit Dienstagabend steht es fest: Der SV Dessau 05 empfängt zur zweiten Runde des Landespokals den 1. FC Magdeburg. Wir haben die ersten Reaktionen auf das Pokallos gesammelt:

 

Ulf Schuster (Ehrenpräsident): "Als aktiver Präsident hatte ich mir diese Auslosung immer gewünscht. Ich würde mich sehr freuen, wenn wir der großen blau-weißen Fangemeinde unseren Schillerpark vorstellen dürfen und hoffe darauf, dass wir dann die Zuschauerzahl von 1002 aus dem Spiel gegen den südlichen Drittligisten toppen können."

 

Daniel Zschiesche (Vizepräsident): "Für unseren Verein und als Fußballer ist dieses Los ein absoluter Traum. Jeder Amateurfußballer möchte sich gern mal in einem Pflichtspiel mit Profis messen. Nachdem der HFC vor 6 Jahren schon zu Gast im Schillerpark war, freuen wir uns jetzt auf den FCM. Besonders freut es mich für unseren Ehrenpräsidenten Ulf Schuster, der seit Jahrzenten ein Anhänger der Magdeburger ist. Wir werden diesen Tag zu einem tollen Event machen."

 

Rick Behling (Mannschaftskapitän): "Wir freuen uns natürlich über das Los. Es ist eine sehr gute Möglichkeit uns als Verein und Stadt zu präsentieren. Deshalb werden wir keinesfalls kampflos in diese Begegnung gehen. Schließlich gab es ja schon so manche Überraschungen im Pokal. Bis dahin haben wir allerdings noch zwei Spiele in der Verbandsliga. Hier müssen wir erstmal unsere Aufgaben erfüllen, bevor wir uns auf Magdeburg konzentrieren."

 

Julian Bittner: "Über so ein Los freut sich jeder. Da wird im Schillerpark mal wieder richtig was los sein. Damals gegen den HFC war es ja auch schon richtig gut und ich denke das unsere Zuschauer ein ähnliches Spektakel erwarten können. Ich hoffe, dass alle fit bleiben, damit wir mit der bestmöglichen Mannschaft antreten können."

 

Mario Hesse: "Das wird ein sehr schönes Spiel. Für uns ist das wie ein Bonus in der laufenden Saison. Und das gegen einen Traditionsverein der viele Zuschauer mit nach Dessau bringen wird. Wir werden es genießen und trotzdem versuchen alles rauszuhauen."

 

Sören Barabasch: "Unseren Ehrenpräsidenten wird es freuen. Das ist natürlich ein tolles Los und ich hoffe, dass wir im Schillerpark spielen werden. Hier sind die Zuschauer einfach näher dran am Geschehen. Fußballerisch wird es natürlich interessant. Ich bin gespannt und hoffe, dass wir das Spiel lange offen halten können."