SV Dessau 05

Cheerleader bei der Weltmeisterschaft in Orlando

Björn Reinhardt, 14.03.2020

Cheerleader bei der Weltmeisterschaft in Orlando

UPDATE:

Aufrund der aktuellen Covid-19 Pandemie gelten natürlich auch für die UCA International All Star Championships erhöhte Sicherheitsvorkehrungen. So wird das Event unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgetragen. Lediglich die extra mitgereisten Zuschauer dürfen die Performance des eigenen Teams verfolgen. Während des Auftritts darf sich keine andere Mannschaft in der Halle aufhalten. Eine klassische Siegerehrung entfällt. Das Walt Disney Resort soll auf behördliche Anordnung erst am 16. März geschlossen werden. Damit kann jene Veranstaltung noch durchgeführt werden. Aufgrund der Quarantäneanordnung des Bundesstaats Florida für Einreisende aus dem asiatischen Raum, wurden die ersten Teilnehmer aus Sicherheitsgründen bereits von der Veranstaltung ausgeschlossen. Wir stehen in Kontakt zum Team. Den Mädels geht es gut und sie fiebern derzeit ihrem Auftritt entgegen.

Dieser Text erschien zuerst im SPORTSPIEGEL

Während die Verbandsligamannschaft des SV Dessau 05 gegen den SV Edelweiß Arnstedt um wichtige Punkte im Abstiegskampf kämpft, befinden sich die Cheerleader des Vereins in Orlando, Florida bei der Weltmeisterschaft ihres Sports. Am 14. Und 15. März wird im ESPN Wide World of Sports Complex, auf dem Gelände des Walt Disney Resort, die UCA International All Star Championship, wie der genaue Name der Veranstaltung lautet, ausgetragen. Cheerleader aus der ganzen Welt präsentieren an diesem Wochenende in ihrer jeweiligen Wettkampfklasse ihre eigens einstudierte Performance.

Von den Black White Cats konnte sich das Group Stunt Team „TopCats“ im vergangenen Sommer beim Summer All Level Championship in Hof das Ticket für die internationale Meisterschaft sichern. So werden Saskia Romero, Natalie Römer, Lara-Johanna Kröhs, Amelie Kube und Ella Mura, begleitet von Lucie Menzel und Mandy Engel, den Verein in den Vereinigten Staaten von Amerika vertreten.

Um 19:05 Uhr (0:05 Uhr deutscher Zeit) werden wir alle Daumen drücken. Dann werden die Mädels unter den Augen von unzähligen Zuschauern im Visa Athletic Center ihre Performance in der Kategorie Level 7 All Girl Group Stunt präsentieren. Die komplette Veranstaltung kann zudem via VPN über den Pay TV Kanal von Varsity TV live verfolgt werden.