SV Dessau 05

Am Abend gegen Weißenfels

Björn Reinhardt, 19.08.2020

Am Abend gegen Weißenfels

Ein Verbandsligaspiel an einem Mittwochabend gab es schon lange nicht mehr im Stadion am Schillerpark zu sehen. Der enge Terminkalender in der größten Verbandsliga aller Zeiten (38 Spieltage) hatte in dieser Spielzeit einen englischen Start zur Folge. Eine erste Verschnaufpause wird es für die Nullfünfer erst am kommenden Wochenende geben. Dies aber auch nur aufgrund des Freiloses für die erste Pokalrunde.

Und so wird am Abend ab 18:00 Uhr der SSC Weißenfels, Nachfolgeverein des 1. FC Weißenfels und damit ein Kontrahent aus ehemaligen Landesliga-Tagen, im Schillerpark zu Gast sein. Analog zu den Hausherren haben auch die Weißenfelser, bei denen Ex-Nullfünfer Maik Zimmermann auf der Bank den Ton angibt, die Auftaktbegegnung der aktuellen Verbandsligasaison verloren. Beide Teams sind demnach darum bemüht, die ersten Punkte abzuschöpfen. Und das hat auch Cheftrainer Lucian Mihu im Hinterkopf: "Es wird gegen Weißenfels nicht unbedingt einfacher. Sie haben das erste Spiel gegen Westerhausen verloren und werden nun auch sehr motiviert sein, erstmals zu punkten." Der Übungsleiter würde sich zudem wünschen, die gegen Elster gezeigte Leistung erneut abzurufen: "Das war schon eine solide Leistung. Wir müssen nur vor dem Tor noch einen Tick effizienter werden."

Zuschauer der Begegnung sollten erneut beachten, dass aufgrund der aktuellen Situation eine Kontaktliste aller Teilnehmer am Spiel gepflegt werden muss. Diese ist am Eingang ausgelegt und kann per Hand oder Smartphone ausgefüllt werden.