SV Dessau 05

Nullfünfer testen gegen Preussen Magdeburg

Björn Reinhardt, 27.09.2020

Nullfünfer testen gegen Preussen Magdeburg

Beim aktuellen Verbandsligaspieltag durfte die Mannschaft aus dem Schillerpark nur die Zuschauerrolle einnehmen. Für den Sonntag stand für den SV Dessau 05 "spielfrei" in der Ansetzung der höchsten Spielklasse des Landes.

Für den Vereinsgeburtstag, am 3. Oktober, wurde die zweite Runde im Landespokal angesetzt. Dank eines Freiloses hat die Mannschaft von Lucian Mihu auch an jenem Tag nichts vor. Das nächste Spiel folgt also erst am 10. Oktober. Da hier bereits die dritte Runde im Landespokal ausgetragen werden soll, ist der Gegner aktuell noch unbekannt. Die Liga wird erst am 17. Oktober mit dem Spiel gegen den VfB Sangerhausen im Stadion am Schillerpark fortgesetzt. Die Verbandsligamannschaft befindet sich demnach in einer Art Herbstpause.

Damit der Maschinenraum in dieser spielfreien Zeit nicht gänzlich einrostet, haben sich die Nullfünfer den MSC Preussen Magdeburg aus der Landesliga Nord zu einem Testspiel eingeladen. Gespielt wird am kommenden Mittwoch dort, wo sonst nur trainiert wird: Im Dessauer Paul-Greifzu-Stadion. Beide Mannschaften haben sich auf eine Anstoßzeit von 18:30 Uhr geeinigt, allerdings mit der Besonderheit, diese optional nach hinten zu verschieben. Da auf Seiten der Preussen berufs- und verkehrsbedingt mit Verzögerungen bei der Anreise gerechnet wird, werden sich beide Mannschaften erst vor Ort in Absprache mit den Schiedsrichtern auf einen Anpfiff abstimmen. Dieser soll dann aber spätestens um 19:00 Uhr erfolgen. Oder anders ausgedrückt: Wenn beide Teams auf dem Platz stehen geht es los.