SV DESSAU 05

Der SV Dessau 05 trauert um Axel Block

Björn Reinhardt, 03.07.2021

Der SV Dessau 05 trauert um Axel Block

Gekämpft, gehofft und am Ende doch verloren. Nach langer, schwerer und mit großer Geduld ertragenen Krankheit ist der Chef, Trainer, Betreuer, Organisator und gute Seele der Alten Herren des SV Dessau 05, Axel Block, wenige Tage vor seinem 74. Geburtstag im Beisein seiner nächsten Angehörigen für immer eingeschlafen. Axel Block war viele Jahre bei der BSG Motor Dessau und auch beim SV Dessau 05 als Torhüter in verschiedenen Mannschaften des Vereins im Einsatz, um dann im Anschluss seiner Laufbahn als Fußballer die Mannschaft der Alten Herren im Schillerpark zu coachen und mit aller Hingabe zu betreuen. Unvergessen bleiben die Vergleiche gegen die Oldies aus Ludwigshafen, die vielen gemeinsamen Wochenendfahrten und vor allem die fantastischen Mannschaftsabende. Alles organisiert vom unvergessenen Axel Block.

Lieber Axel, deine ehemaligen Sportfreunde und ganz besonders die Alten Herren vom SV Dessau 05, dazu deine aus 05-Oldies bestehende Knobelrunde, sowie der gesamte Verein verneigen sich respektvoll vor dir und möchten aus tiefstem Herzen danken, dass du unter uns geweilt hast. Du hast mit deinem unermüdlichen Einsatz für den SV Dessau 05 bewiesen, dass Zusammenhalt, Kameradschaft und die Freude am Fußball keine daher gesagten Phrasen, sondern diese einfachen Dinge ein hohes Gut in unserem Leben sind. Unsere große Anteilnahme gilt ganz besonders seinem Sohn Rene mit Familie sowie seiner Lebenspartnerin Waltraud.

Die Mannschaften des SV Dessau 05 werden in den Spielen am Wochenende mit Trauerflor auflaufen und vor dem Spiel eine Schweigeminute abhalten.