SV DESSAU 05

Und schon wieder die Preussen

Björn Reinhardt, 28.08.2021

Und schon wieder die Preussen

Das ist schon ein Kuriosum. Vor gerade einmal sieben Wochen traf das Team aus dem Schillerpark in einem Testspiel auf die Landesligamannschaft des Magdeburger SC Preussen. Am kommenden Samstag wird die Mannschaft von Lucian Mihu an gleicher Stelle auf das Verbandsligateam vom MSC Preussen treffen. In der Zwischenzeit ist eine Menge passiert. Der FSA hat seinen Spielplan mehrmals überarbeitet, in der Nord-Staffel waren plötzlich nur noch neun Mannschaften zu finden und wie es der Zufall so wollte, nahmen die Magdeburger kurz vor Saisonbeginn doch noch den freien Platz in der Liga ein.

Im Testspiel gab es einst ein torloses Remis. Cheftrainer Lucian Mihu erinnert sich noch zu gut an diese Begegnung: "Preussen ist ein guter Gegner in der Verbandsliga. Sie haben schon damals im Testspiel ihr Potenzial gezeigt und jetzt kommen sie mit einem deutlichen Sieg im Rücken in den Schillerpark." Mihu wäre allerdings nicht Mihu, wenn nach einer solchen Aussage nicht noch ein "Aber" folgen würde: "Wir sind Dessau 05 und wollen die Punkte im Schillerpark behalten. In den letzten Begegnungen haben wir sehr diszipliniert gespielt und das möchte ich auch am Samstag sehen. Wir brauchen wieder diese Mentalität, das Spiel unbedingt gewinnen zu wollen."

Dass die Preussen bereits in der Verbandsliga angekommen sind, zeigen eindrucksvoll die letzten Ergebnisse. Hinzu kommt, dass sich mit Daniel Stridde ein Preusse an die Spitze der Torschützenliste geballert hat. Für 05-Keeper Kostas Samaras ist deshalb der Zusammenhalt in der Defensive enorm wichtig: "Ich erwarte eine echte Herausforderung. Wir spielen gegen ein Team, dass uns schon in der Vorbereitung Probleme beschert hatte. Gerade in der Defensive müssen wir hier die Aufmerksamkeit hochhalten. Aber solche engen Spiele gefallen mir und sind genau der Grund, warum ich Fußball spiele. Wir müssen wieder 100% geben und dann bin ich für das Spiel auch ganz optimistisch."

Der Ball rollt im Schillerpark ab 15:00 Uhr. Die Begegnung wird zudem von Sporttotal übertragen.