SV DESSAU 05

Zweete stellt Weltrekord auf

Björn Reinhardt, 21.09.2021

Zweete stellt Weltrekord auf

Die Zweete aus dem Schillerpark hat am Samstag einen neuen Weltrekord für Fußballergebnisse im Kreis Anhalt aufgestellt. Das Team von Bilal Abdulkareem hat im Vorspiel vor der Verbandsligamannschaft die Reserve von TuS Kochstedt mit 27:0 bezwungen.

Die 05-Reserve betrat dabei Neuland. Erstmals sind die Nullfünfer zu einem Spiel im Norweger-Modell angetreten. Dabei kann sich ein Team vor der Saison auf eine geringere Mannschaftsstärke festlegen, der Gegner muss sich dieser dann anpassen. Am Samstag durften deshalb nur 9 Spieler aufs Feld. Der Gast hatte zwar ebenfalls 9 Spieler auf das Protokoll geschrieben, letztendlich standen aber nur 7 Mann auf dem Feld.

Und so passierte das Unvermeidbare. Bereits nach zwei Minuten brachte Marcus Schulze seine Farben in Führung. Es folgten gleich 13 weitere Treffer zum 14:0 Pausenstand. Ein angebotener Spielabbruch zur Pause wurde abgelehnt und somit ging es auch im gleichen Rhythmus weiter. Die Hausherren erzielten im Schnitt alle 3 Minuten ein Tor. Schwerste Schreibarbeit für den extra aus dem brandenburgischen Treuenbrietzen angereisten Schiedsrichter.

Am Ende konnten Jon Baatz und Lucas Moritz jeweils 7 Tore erzielen. Claas Tschernay und Irvin Baumgart folgten mit 4 Treffern. Max Köppe gelang ein Doppelpack. Für die verbleibenden Tore sorgten Arash Rahimi, Daniel Wilke und Marcus Schulze. Inwiefern die Punkte, sowie die erzielten Tore Bestand haben werden, wird sich allerdings in nächster Zeit erst zeigen.

Am kommenden Sonntag trifft die Zweete auf den SV Grün-Weiß Wörlitz.