Branden Stelmak wird ein Nullfünfer

Branden Stelmak wird in der neuen Saison das Trikot des SV Dessau 05 tragen. F: Björn Reinhardt

Der SV Dessau 05 verpflichtet Sturmtank Branden Stelmak vom FC Eilenburg. Der 33-jährige US-Amerikaner hatte in der abgelaufenen Saison 35 Einsätze in der Regionalliga absolviert. In der Region ist er kein Unbekannter. Zuvor hatte Stelmak seine Fußballschuhe in zwei Spielzeiten für die SG Union Sandersdorf geschnürt. Dort ist er auch erstmals auf seinen alten und nun neuen Trainer Dimitrios Mitsis getroffen. Vor seiner Station in Sandersdorf ist Branden Stelmak für die BSG Chemie Leipzig aufgelaufen.

Beim Blitzturnier im Schillerpark und beim Ford Cup im Paul-Greifzu-Stadion ist der Angreifer mit der blonden Mähne bereits als Probespieler für den SV Dessau 05 aktiv gewesen. Dabei hat er bei den treuen Anhängern der Nullfünfer sofort Hoffnungen auf eine Verpflichtung geweckt. In der bisherigen Vorbereitung hat der SV Dessau 05 sechs Tore erzielen können. Fünf davon gehen direkt auf das Konto von Stelmak. An einem weiteren Treffer war er beteiligt.

Und dass sich der Neuzugang nicht nur auf dem Platz für das runde Leder interessiert, zeigt sein aktuelles Vorhaben: Branden Stelmak absolviert derzeit einen Trainerlehrgang für die B-Lizenz. Für das Publikum im Stadion am Schillerpark wird er deshalb erst wieder zu Saisonbeginn sichtbar sein. Aber die Fans des SV Dessau 05 konnten sich ja bereits davon überzeugen, dass “Der Neue” ganz genau weiß, wo das Tor steht.

Beim SV Dessau 05 wird Branden Stelmak in Zukunft mit der Rückennummer 39 auflaufen. Diese hatte er auch bei den Cincinnati Kings getragen, seiner ersten fußballerischen Station nach dem College.

Hinterlasse einen Kommentar