Zweete spielt bereits um 12:30 Uhr

Lukas Kuczkowiak wird am Samstag etwas früher in Friedersdorf auftauchen. F: Björn Reinhardt

Die Zweete ist bereit für die Verbandsliga. Dabei stehen allerdings nicht die spielerischen Aspekte im Vordergrund, sondern die Stimmung im Stadion am Schillerpark. Schon in der letzten Saison hat die Mannschaft von Bilal Abdul Kareem nicht nur in der Kreisliga eine Meisterleistung auf den Platz gebracht, sondern auch auf der Tribüne im Schillerpark jeden Gegner abgeschossen. Aktuell ist das Team schon etwas aufgeregt. Je näher der Ligastart kam, desto größere wurde die Euphorie. Blöd nur, dass man ausgerechnet zum Anstoß gegen den SV Blau-Weiß Dölau ein eigenes Testspiel vereinbart hatte.

Doch dank der Unterstützung des SV Friedersdorf wird am Samstag auch die Zweete wieder auf der Tribüne sitzen. Das Testspiel beim Landesklasseaufsteiger wurde auf 12:30 Uhr vorverlegt. Somit bietet sich den Fans der Mannschaft und dem Team selber die Möglichkeit, rechtzeitig zum Anpfiff zurück im Stadion zu sein.

In Friedersdorf bestreitet die Reservemannschaft des SV Dessau 05 das zweite Testspiel in Vorbereitung auf die neue Kreisoberligasaison. Nach dem 11:2-Erfolg am vergangenen Freitag bei Union Sandersdorf, soll die ansteigende Formkurve beim SV Friedersdorf möglichst bestätigt werden. Der Aufsteiger zur Landesklasse wird dabei vierzehn Tage vor dem Saisonstart eine echte Standortbestimmung.

Hinterlasse einen Kommentar