Große Bühne für großes Spiel

Die Zweete läuft am Sonntag vor der Haupttribüne im Stadion am Schillerpark auf. F: Björn Reinhardt

Wenn die Zweete am Sonntag die Reserve vom SV Germania Roßlau zum Spitzenspiel in der Kreisoberliga Anhalt empfängt, dann rollt der Ball direkt vor der Haupttribüne auf dem heiligen Rasen im Stadion am Schillerpark. Für die Nullfünfer wird die Begegnung gegen Roßlau der erste Prüfstein in der laufenden Saison. Beide Mannschaften konnte alle bisherigen Spiele für sich entscheiden und thronen ungeschlagen, sowie punktgleich an der Tabellenspitze. Der Spielausgang könnte also richtungsweisend für den weiteren Saisonverlauf werden.

Aufgrund des für Kreisoberligaverhältnisse erwarteten höheren Zuschauerinteresses wird die Begegnung auf den Hauptplatz verlegt. Anstelle des Walls am Kunstrasen, haben alle Zuschauer die Möglichkeit sich um das Spielfeld zu verteilen oder können einen Sitzplatz auf der Tribüne nutzen. Der Ball rollt ab 14:00 Uhr.

Hinterlasse einen Kommentar