Die Stimmen zum Spiel

Die Zweete hat am Samstag die Verbandsligamannschaft empfangen. F: Björn Reinhardt

Am vergangenen Samstag kam es im Schillerpark zum internen Duell zwischen der Kreisoberliga- und Verbandsligamannschaft. Das sagen die Akteure nach dem Spiel:

Die Zweete braucht sich vor niemanden zu verstecken.

Dimitrios Mitsis
Dimitrios Mitsis (grau) F: Björn Reinhardt

“Es war ein schönes Spiel für den Verein. Ich habe einigen Spielern eine Chance gegeben, die mehr Spielpraxis benötigen. Die Zweete war dabei vor allem bei Kontern gefährlich und braucht sich vor niemanden zu verstecken.”

Meine Jungs wurden richtig gefordert und haben gezeigt, dass sie bereit für die anstehenden Aufgaben sind.

Bilal Abdulkareem
Bilal Abdulkareem F: Björn Reinhardt

“Es war ein super Spiel. Das hat richtig Spaß gemacht. Meine Jungs wurden richtig gefordert und haben gezeigt, dass sie bereit für die anstehenden Aufgaben sind.”

Persönlich freue ich mich, dass ich endlich wieder das Tor getroffen habe.

Julian Bittner
Julian Bittner F: Björn Reinhardt

“Für uns war das ein richtig guter Test. Die Zweete hat sich sehr gut geschlagen. Allerdings haben wir uns bei den Gegentoren richtig blöd angestellt. Hinten raus hat man gesehen, welche Mannschaft unter der Woche mehr Trainingseinheiten absolviert. Persönlich freue ich mich, dass ich endlich wieder das Tor getroffen habe.”

Wir konnten vor allem im ersten Durchgang zeigen, dass wir uns als Mannschaft nicht verstecken brauchen.

Jon Baatz
Jon Baatz F: Björn Reinhardt

“Wir konnten vor allem im ersten Durchgang zeigen, dass wir uns als Mannschaft nicht verstecken brauchen. Die Führung zur Pause hatte mich schon überrascht. Aber man darf auch nicht vergessen, dass die Erste vor dem Spiel noch eine Trainingseinheit absolviert hat. Am Ende hat bei uns dann einfach die Kraft nachgelassen.”

Leave a Reply