U19 kann eine Halbzeit lang mithalten

Beide Mannschaften stellten sich vor dem Spiel für ein gemeinsames Foto auf. F: Björn Reinhardt

Im Schillerpark gab es am Samstagnachmittag ein vereinsinternes Duell. Die U19 der SG Dessau/Kochstedt forderte die eigene Verbandsligamannschaft heraus. Dabei konnten die Nachwuchskicker eine Halbzeit lang mithalten und gingen sogar durch einen Treffer von Mohammad Herro nach 13 Minuten in Führung. Niklas Mieth konnte den Spielstand nur vier Minuten später egalisieren. Für die Führung sorgte mit Irvin Baumgart (36.) ein Kicker, der normalerweise in der zweiten Mannschaft des SV Dessau 05 zum Einsatz kommt.

Im zweiten Durchgang mussten die heranwachsenden Kicker dem hohen Tempo Tribut zollen. Yves Pratsch (50.), Niklas Mieth (54.) Philip Kupka (57.) und Julian Bittner (59.) sorgten noch vor Stundenfrist für eine eindeutige Führung. Robert Römer (68.) und ein Dreierpack von Friedrich Fromm (64., 69., 74.) bescherten der Verbandsligaelf den torreichen Endstand.

Am kommenden Samstag bestreitet die Verbandsligamannschaft zwei weitere Vorbereitungsspiele. Am Samstag ist die Mannschaft von Dimitrios Mitsis zu Gast beim FC Blau-Weiß Leipzig und am Sonntag sind die Nullfünfer Gastgeber für Solingen 03. Die U19 der SG Dessau/Kochstedt trifft am Sonntag in Kochstedt auf Turbine Halle.

Leave a Reply