SV DESSAU 05

1.Mannschaft : Spielbericht Landesliga Süd, 1.ST (2011/2012)

SV Dessau 05   SG Rot-Weiß Thalheim
SV Dessau 05 1 : 2 SG Rot-Weiß Thalheim
(0 : 2)
1.Mannschaft   ::   Landesliga Süd   ::   1.ST   ::   21.08.2011 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Volker Nickels

Assists

Stefan Heisig

Gelbe Karten

Volker Nickels, Philipp Horn, Markus Jahnke

Zuschauer

291

Torfolge

0:1 (31.min) - SG Rot-Weiß Thalheim
0:2 (44.min) - SG Rot-Weiß Thalheim
1:2 (56.min) - Volker Nickels (Stefan Heisig)

Fehlstart perfekt - auch Punktspielauftakt geht verloren

Am vergangenen Sonntag stand für unsere 1. Mannschaft der Punktspielauftakt an. Gegner am ersten Spieltag war dabei die Elf von Rot-Weiß Thalheim.

Die Anfangsphase der Partie war geprägt von Nervosität auf beiden Seiten, die 05-Abwehr leistete sich gleich zu Beginn 2 Ballverluste in der Abwehr, zum glück konnte man jedoch beide Male noch rechtzeitig klären. Die erste echte Chance der Partie hatte dann Möbius in der 12. Minute, jedoch war sein Schuss aus der Drehung viel zu schwach um das von Gehmlich gehütete Thalheimer Tor in Gefahr zu bringen. 05 machte weiter Druck und spielte konzentriert nach vorne, die nächste Chance gehörte dann P. Horn der mit seinem Schuss jedoch nur den Pfosten traf. Völlig aus dem Nichts kamen dann auch die Gäste aus Thalheim zu ihrer ersten Torchance - und nutzten diese konsequent. Nach einer Flanke vom Kapitän Zimmermann wird der Ball verlängert und der Ex-05er Oliver Bauer vollendet frei zur überraschenden Gästeführung. Die Schockstarre über diesen Treffer dauerte bei den 05ern jedoch nur kurz, allerdings fehlte auch weiterhin das Glück im Abschluss. So scheiterten Möbius am Torwart und Jahnke am Pfosten. Die Gäste aus Thalheim hingegen zeigten was Effektivität bedeutet: Ballverlust Woitha im Mittelfeld, guter Steilpass auf von Peters, Querpass, Tor Jonietz. Allerdings stand der Torschütze bei dem Pass im Abseits, jedoch ließ Linienrichter Petzka zur Überraschung aller die Fahne unten, so dass das Tor zählte. So ging es mit einem 2-Tore Rückstand in die Kabine.

Wie bereits in der Vorwoche gegen Sandersdorf kam das 05-Team jedoch hochmotiviert zurück auf den Platz. So dauerte es auch gerade einmal 10 Minuten, bis der Anschlusstreffer fiel. Nach einer Flanke von Heisig springt Gehmlich am Ball vorbei, Nickels am langen Pfosten schiebt sicher ein. Nun stand es also nur noch 1:2, Thalheim wackelte weiter und 05 machte Druck. Die besten Chancen dabei hatten Heisig und Jahnke, die jedoch vergeben wurden. So blieb es am Ende beim sehr glücklichen Sieg für die Gäste aus Thalheim.


Zusammenfassend muss man Thalheim zu einer optimalen Chancenverwertung gratulieren. 2 Chancen - 2 Tore, besser geht es in dieser Kategorie kaum. 05 hingegen schaffte es nicht die sich bietenden Möglichkeiten zu nutzen, 2 mal traf man den Pfosten und noch öfter den gegnerischen Torhüter. Zeigte man vorne Phasenweise schon guten Fußball, leistete man sich in der Abwehr wieder viel zu leichtfertige Fehler. Zu allem Überfluss verletzte sich auch noch Frank Wallach am Ellenbogen und wird mehrere Wochen ausfallen.

In der kommenden Woche heißt es dann gegen Herrengosserstedt die ersten 3 Punkte zu holen und somit den Fehlstart abzuwenden. Plätze im Fanbus sind noch vorhanden und können im Sportlerheim oder unter 0340 22 12 098 reserviert werden.