SV DESSAU 05

Historisches Spiel im Schillerpark

Björn Reinhardt, 13.06.2021

Historisches Spiel im Schillerpark

Am Freitagabend gab es im Schillerpark den ersten Auftritt der Zweeten seit exakt 1106 Tagen. Coach Bilal Abdul Kareem hatte zu einem Vergleich gegen die eigene U19 der SG Dessau/Kochstedt geladen. Die sportlich gesehen deutliche 1:6-Niederlage gegen eine bereits in guter Verfassung auftretende A-Jugend stand dabei weniger im Vordergrund. Von wesentlich höherer Bedeutung war es, die komplett neu zusammengestellte Mannschaft nach den ersten beiden Trainingswochen erstmals unter Wettkampfbedingungen gemeinsam auf dem Platz zu sehen.

 

Erste Spieler stehen fest

Den ersten Treffer für das neue Team konnte Jon Baatz zum zwischenzeitlichen 1:4 markieren. Baatz wird studienbedingt in Zukunft kürzertreten müssen, möchte allerdings in der Zweeten weiterhin für den SV Dessau 05 auflaufen. In einer ähnlichen Situation stecken auch Irvin Baumgart und Tim Reibe. Beide sind in der abgelaufenen Saison noch für die U19 aufgelaufen und wollen zur neuen Saison die Reservemannschaft unterstützen. Außerdem werden Lucas Moritz und Claas Tschernay zur Mannschaft stoßen. Mit Daniel Wilke und Johannes Kröhs möchten zudem zwei Übungsleiter aus der eigenen Nachwuchsschmiede beweisen, dass sie es noch können.

In den kommenden Wochen soll weiter am neuen Team getüftelt werden. Außerdem sind noch vor dem offiziellen Startschuss zur Saisonvorbereitung einzelne Testspiele in Planung.